“Lebenszufriedenheit nicht gegen mehr Geld eintauschen!” – Hörerinterview mit Stefan

In der heutigen Podcast-Folge spreche ich mit meinem Hörer Stefan über seine ungewöhnliche Karriere vom Banker zum Heavy-Metal-Label, Disruption in der Musikindustrie und warum Geld nicht immer für Lebenszufriedenheit sorgt. Aber auch die Themen Aktien und Geldanlage allgemein kommen nicht zu kurz.

Überblick “Lebenszufriedenheit nicht gegen mehr Geld eintauschen!”

Vor einigen Monate meldete sich Stefan mit einer sehr langen E-Mail bei mir. Ihm war in meinen Bewertungen aufgefallen, dass einige sich einen größeren Rock-Faktor im Finanzrocker-Podcast wünschen. Da er in der Musikindustrie arbeitet, Stammhörer meines Podcasts ist und auch aktiv sein Geld anlegt, bot er an, dass wir in einem gemeinsamen Gespräch mehr Rockmusik reinbringen können. Da seine Vita komplett anders ist als bei den meisten anderen, war mein Interesse geweckt.

Aber keine Angst: Das Thema Musik spielt dennoch keine so übergeordnete Rolle. Vielmehr sprechen wir über Stefans etwas andere “Karriere” vom Banker zum Labelmanager bei einem Nischenlabel, seine Geldanlage in Einzelaktien und P2P-Kredite, Gespräche über Geld und die CD-Sammlung als Sachwert. Gerade zum ende hin unterscheidet sich das Gespräch deutlich von anderen Hörerinterviews.

Und die Kernbotschaft ganz am Ende lautet: Mach das, was dir Spaß macht und Lebenszufriedenheit bringt und denk nicht immer nur ans Geld! Sonst bereust du es irgendwann. Eine wichtige Aussage, wie ich finde.

Shownotes

Präsentiert von Blinkist

Diese Folge wird Dir präsentiert von Blinkist, der App für Menschen, die mehr wissen möchten. Blinkist ist eine App, mit der du dir die Kernaussagen aus über 2.500 Büchern in nur 15 Minuten durchlesen oder anhören kannst.

Thematisch werden dort alle Themen rund um den Finanzrocker-Podcast abgedeckt wie Finanzen, Persönliche Entwicklung. Im Moment gibt es eine Aktion exklusiv für Hörer meines Podcast erhältst Du 25% Rabatt auf das Jahresabo Blinkist Premium. Es gibt ein Probeabo mit dem ihr kostenlos alles testen und euch in Ruhe anschauen könnt.

Hol‘ Dir 25 % Rabatt auf das Premium-Jahresabo hier.

Hier kannst Du Dir den Finanzrocker-Podcast anhören

Abonnieren über iTunes (iOS)

Anhören über Tunein-Radio

Anhören über Google Podcasts

Abonnieren über Spotify

Abonnieren bei Deezer

Abonnieren bei Audio Now

Hörerinterview mit Stefan gleich anhören

Podigee Podcast Player

Mit der Anzeige des Podcast-Players akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von Podigee Podcast Player.
Mehr erfahren

Podcast-Player starten

Entdecke weitere Hörerinterviews

Weitere interessante Links für dich

“Souverän Investieren mit Indexfonds und ETFs” von Gerd Kommer – Die neue Auflage im Überblick

Online-Speicher und Passwort-Manager: Besser für den Notfall vorsorgen

“Provisionsverkauf ist korrumpierend” – Interview mit Annette Weiss

“High Tech Investing, Wikifolios und ein aktiver Tech-Fonds” – Interview mit Vollzeitinvestor Stefan Waldhauser

(Visited 3.408 times, 1 visits today)

Weitere Artikel

Nachhaltige ETFs
Der Finanzwesir rockt

Sparpläne – Der Finanzwesir rockt 43

In Folge 43 von “Der Finanzwesir rockt” dreht sich alles um den Sparplan. Finanzwesir und Finanzrocker haben sich die Sparpläne diverser Direktbanken mal im Detail angeschaut – und berichten in einer halben Stunde darüber. (Visited 3.234 times, 1 visits today)

Weiterlesen —
Headerbild Prognos
Finanzrocker-Podcast

“Der Staat muss seinen Bürgern mehr vertrauen” – Interview mit Dr. Michael Böhmer von der Prognos AG

In der heutigen Podcast-Folge spreche ich mit Dr. Michael Böhmer. Er ist Partner und Chief Economist bei der Prognos AG und hat im März das Buch „Die Wirtschaft wächst, der Wohlstand nicht – Wie Deutschland wieder glücklich wird“ über den Finanzbuchverlag veröffentlicht. Im Interview geht es um die Unzufriedenheit der Deutschen und was das mit gesellschaftlichem Zusammenhalt, Reformen in der Politik und dem demographischen Wandel zu tun hat. (Visited 1.578 times, 1 visits today)

Weiterlesen —
Du möchtest Vermögen aufbauen?

Dann hol Dir alle 2 Wochen Updates, Rabatte und das kostenlose E-Book “Vermögen aufbauen”.

3 Antworten

  1. Hallo,
    mich hätte noch interessiert, welche Finanzwerte Stefan hält. Vielleicht liest er es ja und gibt noch ein wenig mehr Einblick.

    Viele Grüße,
    Matthias

  2. Bezüglich Unglücklichkeit im Beruf habe ich ähnliche Erfahrungen gemacht. Auch ich habe die Bankenbranche nach meiner Ausbildung verlassen. Als ich den Kollegen kommuniziert hatte, dass ich aussteigen werde, gab es durchweg Zuspruch und Kommentare wie: “Du machst das Richtige” oder “schön, dass du erkannt hast, das Schiff zu verlassen, bevor es untergeht”. Vorher hätte ich das nie gedacht.
    Super Statements und sympathischer Gast!

  3. 90% der Menschen kommen IMO mit den Schwankungen von Aktien nicht gut klar.

    Aber man kann Leute (mit mehr verfügbarem Cash, das vergammelt) schon dazu motivieren sich langsam selbst dafür zu interessieren. Also man kann eine Art Coaching anbieten. Langsam über passive ETFs in den Aktienmarkt gehen (mit niedrigem Aktien-Anteil!) und dabei sieht man dann wie die Person mit Schwankungen zurecht kommt. Sie benötigen vor allem mentalen Support, wenn die Märkte stärker fallen. Beschäftigen sie sich dann trotzdem nicht selbst damit, so macht es dann eher nicht so viel Sinn weiter zu coachen. Dann sollen sie besser zum Vermögensverwalter gehen, der natürlich viel kostet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Du möchtest Vermögen aufbauen?
Dann hol Dir alle 2 Wochen Updates, Rabatte und das kostenlose E-Book “Vermögen aufbauen”.

Du möchtest Vermögen aufbauen?

Dann hol Dir alle 2 Wochen Updates, Rabatte und das kostenlose E-Book “Vermögen aufbauen”.