Über mich

Herzlich Willkommen beim Finanzrocker. Ich freue mich, dass Du hier bist.

Dann bist Du hier genau richtig! Ich helfe Dir dabei, die Themen Geldanlage, Rentenversicherung und Humankapital besser zu verstehen und für Dich zu individualisieren. Du kannst aus den Fehlern lernen, die ich gemacht habe.

Daniel Korth

Finanzrocker

Meine Preise

In mittlerweile über 200 Blogartikeln und mehr als 230 Podcast-Episoden in fünf Jahren habe ich über die unterschiedlichsten Themen schon gesprochen oder geschrieben. Schau dich doch mal auf dieser Seite genauer um.

Überblick

Lass mich Dir aber vorher kurz vorstellen: Mein Name ist Daniel, ich bin mittlerweile 40 Jahre alt und habe Politikwissenschaft, Allgemeine Rhetorik und Neuere Geschichte studiert. Seit zehn Jahren arbeite ich im Marketing-Umfeld. In den vergangenen vier Jahren war ich für die Vermarktung von Studiengängen, Weiterbildungskursen und Schulungen bei oncampus zuständig. Vorher habe ich unterschiedliche IT-Lösungen vermarktet.

Feb1516-19usd-sitewide728x90

Soweit die Fakten. Die Welt des Bloggens beschäftigt mich schon seit langer Zeit.  Von 2002 bis 2009 war ich aktiver (Hobby-)Redakteur bei verschiedenen Online-Musik Magazinen. Dort konnte ich meiner Leidenschaft frönen: der gitarrenlastigen Musik, der ich seit 20 Jahren verfallen bin.

2007 habe ich während eines mehrmonatigen Aufenthalts in Neuseeland das richtige Bloggen für mich entdeckt. Im kleinen, privaten Rahmen habe ich mein Umfeld an meinen Erlebnissen in Down Under teilhaben lassen. Auch die Faszination Facebook habe ich dort kennengelernt, während in Deutschland noch das Studi VZ en vogue war. Mittlerweile hat sich hier ja einiges geändert.

Das Thema Geldanlage

Bevor es an das andere Ende der Welt ging, legte ich das erste Mal Geld an. Völlig unwissend. Kurz vor dem Crash! Verkauft von einem Bankberater! Du kannst Dir denken, wie das ausging. Es folgten noch weitere, teure Fehltritte – bis ich die Geldanlage dann erfolgreich selbst in die Hand genommen habe.

Der Weg dorthin war lang, steinig und teuer. Und ich hatte keinen, der mich an die Hand genommen hat und mir erklärte, wie wichtig die finanzielle Vorsorge ist. Und vor allem: wie das alles funktioniert. Ich bin ins kalte Wasser gesprungen und bin nach dem siebten Bankberater in sieben Jahren gar nicht in die Bank zum Gespräch gegangen.

Mittlerweile habe ich mir aber durch zahlreiche Bücher, Magazine, Blogs, Podcasts und Videos einiges an Wissen angeeignet – und schlussendlich auch umgesetzt. Damit fühle ich mich jetzt sehr wohl, egal wie die Börsen gerade stehen. Das führte 2015 dazu, dass ich den Finanzrocker-Blog und –Podcast ins Leben rief und so eine Basis schuf, um anderen ebenfalls die Angst vor der Börse und der Geldanlage zu nehmen.

Seit über vier Jahren mache ich auch den Podcast “Der Finanzwesir rockt” mit meinem geschätzten Bloggerkollegen Albert Warnecke. Hier steht die finanzielle Bildung von Anfang an im Mittelpunkt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was Dich hier erwartet

Der Schritt ist mit Abstand der Schwierigste, schließlich willst Du ja kein Geld verlieren. Aber die Börse ist keine Einbahnstraße. Mit der Zeit wirst Du lernen, wie Du Dich am Besten verhältst. Es ist eine Mischung aus Wissen und Erfahrung, das Dir Sicherheit gibt. Lehn´ Dich zurück, schnapp Dir eine Tasse Kaffee oder Tee und erfahre mehr über die Stolpersteine auf dem rutschigen Börsenparkett. 

  • Wie kannst Du ihnen ausweichen? 
  • Welche Möglichkeiten gibt es? 
  • Wo kann ich ETFs, Aktien oder Fonds kaufen? 
  • Wie kann ich mich weiterbilden und mein Humankapital erhöhen?


Oder stelle mir einfach eine Frage. Da freue ich mich drauf.

Konkrete Anlageempfehlungen á la “Welches ETF ist das Beste?” werde ich aber nicht geben. Hier musst Du Dich selber für Deinen Weg entscheiden. Und Du wirst sehen: nach dem ersten Schritt geht es viel einfacher als gedacht.

Mit über 190 Podcastfolgen und über 300 Artikeln findest Du auf Finanzrocker.net sehr viele Artikel und Interviews zur Geldanlage, zum Vermögensaufbau und zum Humankapital. Tauch doch mal ein in die Welt der Finanzen, die nicht so langweilig ist, wie sie immer scheint. Es kann auch Spaß machen, sich damit auseinander zu setzen.

Ich berichte auch immer wieder über mein Finanz-Setup. Welche Girokonten nutze ich? Wie handhabe ich es mit dem Tagesgeldkonto? Und welche Aktiendepots sind empfehlenswert?

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Finanzrocker!

Unterschrift Daniel

Meine bevorzugten Konten und Depots

  • Curve = Eine Kreditkarte aus England für alle anderen Kreditkarten mit cooler Cashback-Funktion. Gerade für Urlaubsreisen klasse, weil du günstiger bezahlst (mit dem Referral-Code TKXWI bekommst du 5 Pfund gutgeschrieben. Einfach in der App bei Deinen Daten eingeben und du bekommst sie gutgeschrieben)
  • Transferwise* = Multiwährungskonto mit 50 Währungen, Konten in unterschiedlichen Länder und einer kostenlosen Debit-Kreditkarte. (natürlich auch mit Curve koppelbar)
  • N26 – mobiles Bankkonto* = Mein App-Girokonto mit Kreditkarte für Haushalt, kontaktloses Bezahlen, Sparen und ständige Verfügbarkeit
  • comdirect* = Mein favorisiertes Wertpapierdepot, da es mit laufenden Sparplänen kostenlos, einfach zu bedienen und der Kundenservice sehr gut ist. Mit über 1.100 Sparplänen auf ETFs, Fonds und Einzelaktien ist das Angebot wirklich umfassend.
  • Trade Republic* = Das günstige Depot für das Smartphone. Für 1 Euro Aktien und ETFs kaufen oder verkaufen und 280 kostenlose Sparpläne für ETFs.
  • Bondora Go & Grow = Mit 6,75 % verzinster Speicher von kleineren Cash-Reserven, die täglich verfügbar sind.
  • Moneyou = Flexibles Tagesgeldkonto mit Umwandlung in Festgeld und bis zu fünf kostenlosen Unterkonten für unterschiedliche Sparziele (ich nutze beispielsweise ein Steuerunterkonto).
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Meine bevorzugten Tools

  • Haftpflichthelden* = Weltweit gültige und monatlich kündbare Haftpflicht- oder Hausratversicherung (mit dem Code 2HU72 bekommst du dauerhaft einen Monat umsonst)
  • Blinkist* = Zusammenfassungen von Sachbüchern zum Lesen und Hören. Erweitert den Horizont und gibt tolle Leseempfehlungen.
  • AppSumo* = Günstige Premium-Tools und Sonderangebote für Online-Unternehmer
  • Secure Safe = Der Safe aus der Schweiz für alle Daten und Dokumente. In Grundfunktionen kostenlos und besonders auf Reisen hilfreich.
  • Audible* = Wissen zum Hören. Neben richtig tollen Podcasts bietet Audible auch viele exklusive Hörbücher.
  • Asana = mein Tool für das passende Projektmanagement
  • Portfolio Performance = Damit verwalte ich meine komplette Geldanlage inkl. Tagesgeld, Gold, P2P-Krediten, Aktien, ETFs und Co.
  • Money Money: Tolles Kontenmanagement-Tool für den Mac. Damit behalte ich den Überblick über meine ganzen Konten und Depots.
  • Readly*: Die Magazin-Flatrate für große gängige Magazine. Lohnt sich vor allem mit einem Tablet.
  • Amazon Prime* = Mein All in One-Entertainment-Paket (kostenlose Filme, Serien, Musik, Zeitschriften, Bücher) und für schnelle Bestellungen aller Art.
  • Lastpass = Sicherer Passwortmanager für den Browser, der in den Grundfunktionen kostenlos ist.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier erfährst du noch mehr über mich

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Alles Weitere über mich und meine Vorträge findest Du auf meiner Webseite.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages