Finanzblog-Mixtape 2016: 12 äußerst hilfreiche Artikel

Eigentlich wollte ich schon vor zwei Monaten einige Artikel von Finanzblogs in einem Mixtape veröffentlichen, die mir am besten in 2015 gefallen haben. Leider habe ich das zeitlich nicht hinbekommen. Dafür gibt es jetzt einen breit gestreuten Überblick über unterschiedlichste Artikel, die Dir einen ordentlichen Mehrwert liefern.

Mixtape_3_Finanzrocker
Mixtape-Mania im Mai mit den hilfreichsten Blogartikeln

Bald werden solche Mixtape-Artikel mit anderen Blogartikeln gar nicht mehr benötigt, denn alle spannenden Artikel werden in der tollen Finanzblogroll von Felix aufgeführt – inklusive Hall of Fame-Wahl. Solltest Du die Seite noch nicht kennen, empfehle ich Dir mal ein Blick darauf zu werfen und als Lesezeichen zu setzen. So bleibst Du immer auf dem neuesten Stand.

Ich habe nun meine Mixtape-Reihe wieder aus dem Schrank geholt und präsentiere Dir hier 14 Artikel aus Finanzblogs, die mir nachhaltig in Erinnerung geblieben sind. Natürlich gibt es noch viel mehr tolle, aber ich wollte die Anzahl auf 14 reduzieren. Viel Spaß beim Stöbern.

1. Finanzblog-Mixtape aus meinem Podcast

Finanzwesir: Humankapital

Ok, der Artikel des Finanzwesirs über das Humankapital ist schon Ende Januar 2015 erschienen, aber für mich bedeutet dieser sehr viel. Ich fand diesen Text so überragend, dass ich die Kernaussagen verinnerlicht habe und kurz darauf anfing, mein Humankapital zu stärken. So wurde letztendlich der Finanzrocker-Blog geboren.

Der Artikel selbst beschäftigt sich mit dem Wert Deiner Arbeitskraft, der mit steigendem Alter immer geringer wird und entsprechend abgesichert werden muss. Dieses Thema geht jeden etwas an. Und abseits davon hat Albert noch tonnenweise interessante Artikel.

http://www.finanzwesir.com/blog/humankapital-passives-einkommen-selbstaendigkeit?ref=sidebar

Zum Podcast mit dem Finanzwesir

Finanzglück: Immobilienrendite

Der Nico von Finanzglück ist ein echter Serienheld. In steter Regelmäßigkeit veröffentlicht er nämlich tolle Serien zu den unterschiedlichsten Themen. Besonders herausragend: Seine beiden Artikel über seine Immobilienrendite – nebst Excel-Formular zur Berechnung. Da Nico zwei Wohnungen sein eigen nennt und die Prozesse dahinter automatisiert hat, spricht er aus Erfahrung. Wenn ein Immobilienkauf in Deinem Kopf rumschwirrt, solltest Du Dir diese Artikel durchlesen.

http://finanzglueck.de/immobilienrendite-teil-1/

Zum Podcast mit Nico

Ex-Studentin: Angst vor der Rente

Wenn jemand mit Mitte Zwanzig so abgeklärt handelt und schreibt, solltest Du ihr zuhören. Das trifft auf jeden Fall auf die Ex-Studentin zu, deren Blog sich zu einer sehr beliebten Kommentarplattform gemausert hat. Einen der besten Artikel veröffentlichte Jenny Anfang 2016. Dort ging es um die Rente und warum ihre Generation Angst davor hat. Besonders spannend sind da die vielen tollen Kommentare. Und es gab noch einen genauso lesenwerten Nachschlag mit Statistiken zur Rente. Bitte unbedingt anschauen und verinnerlichen. Danke!

https://exstudentin.wordpress.com/2016/01/02/meine-generation-hat-angst-vor-der-nicht-rente/

Zum Podcast mit Jenny

Na, ist Dir bis hierher etwas aufgefallen? Alle diese Blogger waren schon in meinem Podcast zu Gast. Und genau über diese Themen habe ich auch mit Ihnen gesprochen – außer über die Quellensteuer. Das bedeutet, dass Du Dir diese Themen auch dort noch einmal in Ruhe anhören kannst. Den Link zum jeweiligen Podcast habe ich unter den Artikellink gepackt.

2. Finanzblog-Mixtape aus dem Netz

Ich muss diesen Artikel in Kürze ändern, weil aus dem zweiten Teil der Finanzblogs auch zwei Blogger in Kürze in meinem Podcast zu Gast sind. Aber auch ohne Podcast sind die aufgeführten Blogs absolut lesenswert.

Finanzkoch: Der Allrounder

Finanzkoch Christoph hat doch tatsächlich 51 Blogartikel zusammengetragen, die sich ebenfalls mit allen möglichen Finanzthemen beschäftigen und breit gestreut sind. Natürlich sind hier die üblichen verdächtigen dabei wie Zendepot, der Finanzwesir und meine Wenigkeit, aber noch einige mehr. Wenn Du nicht so viel vorhast, kannst Du hier stundenlang Infos aufsaugen. Diesen Artikel solltest Du kennen!

http://www.finanzkueche.de/finanzwissen/

Anyonecan: Warum Riester und Co. für die Generation Y nichts taugen

Kein Mixtape kann ohne Vorsorge-Artikel auskommen. Gerade das Thema Riester-Rente ist momentan in aller Munde, weil außer Walter Riester selbst kaum einer mehr an das Prinzip glaubt. Warum das so ist, schreibt Sebastian Tonn in seinem Artikel über die Vorsorge-Form, der ordentlich kommentiert wurde. Ich stimme ihm im Kern absolut zu, wobei ich mir ja eine private Rentenversicherung habe aufschwatzen lassen. Wichtiges Thema mit einem echten Statement.

http://anyonecan.de/warum-riester-co-fuer-die-generation-y-nichts-taugen/

Smart reich werden: 33 Ideen für passives Einkommen

Hamsterrad, ich verlasse Dich! So klingen immer viele Artikel, die das Thema passives Einkommen behandeln. Jan-Christian Müller hat diesem sogar eine Blogparade gewidmet, an der ich ebenfalls mit einem sehr langen Beitrag teilgenommen habe. Sein eigener Beitrag dazu listet sehr ausführlich 33 Möglichkeiten auf, wie Du passiv Geld verdienen kannst. Auch diesen Artikel solltest Du gelesen haben, denn er ragt deutlich aus dem Einheitsbrei heraus.

http://www.smart-reich-werden.de/geld-verdienen/passives-einkommen-ideen/

Zendepot: Den richtigen ETF finden – Ein Job für Sisyphos?

Eine berechtigte Frage, die Holger von Zendepot hier aufwirft. Schließlich gibt es keine Anlageform, wo es so viele Fragen gibt wie bei der passiven Geldanlage. Und abseits der gängigen Anbieterfragen gibt es auch nicht so alltägliche Sachen wie Delisting eines ETFs und andere. Holger geht ausführlich darauf ein und das Lesen lohnt sich hier absolut.

http://zendepot.de/den-richtigen-etf-finden-ein-job-fuer-sisyphos/

Passives Einkommen mit P2P-Krediten: Richtige Renditeberechnung mit XIRR

Was zur Hölle ist den XIRR? Das ist der interne Zinsfuß, der die wahre Rendite wiedergibt. Lars Wrobbel zeigt in seinem Artikel, wie Du ihn berechnest und damit bei Deinen Krediten die reale Rendite errechnest. Außerdem kannst Du als Newsletterabonnent auch hier eine Excel-Tabelle herunterladen. Cooler Artikel mit viel Mehrwert.

http://passives-einkommen-mit-p2p.de/wie-du-mit-xirr-deine-rendite-richtig-berechnest/

Homemade Finance: ARERO-Weltfonds – Die perfekte All-in-One-Lösung?

Einen aktuellen Artikel zur breit diversifizierten 1-Fonds-Lösung von Professor Martin Weber hat Alex von Homemade Finance geschrieben. Sehr anschaulich beschreibt er die Vor- und die Nachteile und geht auch auf einige Kritikpunkte wie die TER ein. Ich habe diese Lösung bisher noch nicht vorgestellt, weshalb ich Dir diesen Artikel ans Herz lege.

http://homemade-finance.de/arero-weltfonds-bewertung/

Klarplus: Dein regelmäßiger Finanzcheck ohne Berater

Alexander von Klarplus hat schon einen lesenswerten Gastartikel bei mir auf dem Blog geschrieben. Aber auch seinen Blog möchte ich an dieser Stelle mal hervorheben. Du findest dort sehr lesenswerte Artikel zu allen Themen rund um die Vermögensbildung. Hervorgestochen ist mir der Artikel mit dem grausigen Bild vom Goldgebiss. Konkret geht es um die Vergleichbarkeit von Zahnpflege und Deiner Vermögensbildung. Einen Berater benötigst Du dafür nicht. Das Bild aus dem Artikel bleibt haften und die Kernaussage auch. Check mal wieder Deine Finanzen und bilde ein Vermögen. Einfach, oder?

http://www.klarplus.com/dein-regelmaessiger-finanzcheck-ganz-ohne-berater/

Der Privatier: Die erste Rente

Wie fühlt sie sich an, die erste Rente? Im Falle von Privatier Peter Ranning ziemlich ungewohnt, weil es nicht die erste gesetzliche Rente ist, sondern die Rürüp-Rente. Peter hat ja sein Ziel schon einige Zeit erreicht und lebt von seinem ersparten Vermögen. Nun kommt die erste Rente hinzu. Meiner Meinung nach gibt es viel zu wenige Blogs, die sich mit diesem Thema aus dieser Sicht beschäftigen, weshalb ich den Privatier-Blog absolut hervorheben möchte. Schaut mal in den lesenswerten Artikel.

Zum Artikel “Die erste Rente – wie fühlt sie sich an?”

Dummerchen: Finanzen mit Excel im Griff

Eine herausragende Artikelserie veröffentlichte Dummerchen, der “Godfather aller Finanzblog-Kommentatoren” (wie ihn Nico im Podcast-Interview bezeichnete), in den letzten Tagen beim Finanzwesir. Und natürlich passt dieser Spitzname überhaupt nicht, aber das sollte mittlerweile schon jeder mitbekommen haben. Schon sein Gastartikel in der Finanzküche stach absolut heraus, aber diese Artikelserie über Excel ist der Hammer. Konkret geht es darum, wie Du mit Excel Deine Finanzen in den Griff bekommst – inklusive Vorlagen zum Download. Ich habe eine Menge Mehrwert daraus gezogen, auch wenn ich trotzdem bei meinen Finanzen nicht auf Excel setzen werde. Dafür bin ich doch zu sehr Technik-Spielkind und setze auf die im ersten Teil erwähnten Programme. Wer von Excel bisher die Finger gelassen hat, weil es zu kompliziert ist, hat jetzt keine Ausrede mehr. Absolut lesenswert.

Zur Excel-Serie

Und für alle, die meine alten Mixtape-Folgen noch nicht kennen, habe ich hier nochmal die Links dorthin.

Blogparaden-Mixtape 

Mixtape der Woche

Mixtape der Woche: Lebe

Mixtape der Woche: So wirst Du Millionär

Mixtape der Woche: Reiselust statt Wetterfrust

Zwischen Crash und Wirtschaftskrise: Geldanlage in stürmischen Zeiten

(Visited 3.133 times, 1 visits today)

Weitere Artikel

Salim Güler
Finanzrocker-Podcast

“Geld und Karriere sind nicht alles!” – Mixtape-Interview mit Autor Salim Güler

Vor zwei Jahren bin ich durch Zufall auf die Krimi-Reihe über meine Heimatstadt Lübeck von Salim Güler gestoßen. Nach und nach las ich einige weitere Bücher von ihm, folgte ihm bei Facebook und schrieb ihn auf meine Gästeliste für meinen Podcast. Als promovierter Wirtschaftswissenschaftler, Selfpublisher und digitaler Nomade hat er eine ganze Menge zu erzählen. Glücklicherweise sagte er nach meiner Interview-Anfrage gleich zu. Herausgekommen ist eins meiner Lieblingsgespräche im Finanzrocker-Podcast. (Visited 2.648 times, 1 visits today)

Weiterlesen —
Allgemein

Mein skurrilstes Erlebnis beim Geld und was ich daraus gelernt habe

Christina Kanese hat zur Blogparade aufgerufen und mich gebeten, ebenfalls mitzumachen. Da sage ich natürlich nicht nein. Es ist ein sehr offenes Thema und ich musste einige Zeit darüber nachdenken, was ich unter skurrilen Erlebnissen zum Thema Geld verstehe. Und vor allem: Was ich noch nicht an dieser Stelle geschrieben oder an anderer gesagt habe. Dann ist mir etwas eingefallen. (Visited 995 times, 1 visits today)

Weiterlesen —
Du möchtest Vermögen aufbauen?

Dann hol Dir alle 2 Wochen Updates, Rabatte und das kostenlose E-Book “Vermögen aufbauen”.

3 Antworten

  1. Über den verlinkten Finanzwesir-Artikel bin ich neulich auch mal wieder gestolpert – er ist für mich wirklich einer der besten Artikel. Und um es mit der Stimme des Finanzrockers zu sagen: “Da steckt echt ne Menge Mehrwert drin!” 😉

    Ach, und danke für die Blumen, Daniel. Beim Schreiben des Einleitungsteils (Teil 1) hatte ich Dich die ganze Zeit über virtuell vor Augen, wenn es um das Abklopfen von Alternativlösungen geht. Wenn Du jetzt geschrieben hättest, Du wärst zu Excel gewechselt, wäre ich vom Stuhl gekippt 🙂

    1. Oh je, meine ganzen Phrasen machen sich gerade selbstständig 😉 Das schlimme ist wirklich, dass ich mir teilweise während der Podcasts auf die Zunge beißen will, wenn ich das oder “Das ist ein ganz wesentlicher Punkt” sage.

      Excel nutze ich wirklich nur noch für meine Alterstabelle. Alles andere kann ich ganz leicht über Apps und Tools abbilden. Aber mit Deiner Anleitung lässt sich das sogar grafisch gut abbilden.

      Deine Artikelserie ist in meinen Augen bisher das absolute Artikelhighlight auf den Finanzblogs in diesem Jahr. Deshalb musste ich es unbedingt in mein Mixtape packen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Du möchtest Vermögen aufbauen?
Dann hol Dir alle 2 Wochen Updates, Rabatte und das kostenlose E-Book “Vermögen aufbauen”.