Mixtape der Woche: So wirst Du Millionär

In diesem Mixtape der Woche geht es um Headbanging auf Management-Ebene, Kaffee in deutschen Wohnzimmern und (natürlich) um Geld. Genauer gesagt, wie Du zum Millionär wirst. Ein zweiter Robert Geiss. Dann kannst Du das ganze Jahr auf Reisen gehen, Frühlings- und Sommergefühle genießen und einfach machen, worauf Du Bock hast. Klingt gut, oder? Aber ist es auch so einfach? Lest selbst.

Mit dem Mixtape zum Millionär
Mit dem Mixtape zum Millionär

Nun muss ich die Spannung natürlich noch ein wenig erhalten. Ihr seid hier schließlich beim Mixtape der Woche – und nicht in einem regulären Artikel. Dieses Mal gibt es wieder interessante Blogs, kuriose Fundstücke und Artikel aus dem Netz, die mich schnell begeistert haben. Euch jetzt hoffentlich auch. Und danach geht es zur Million. 🙂

23 Quadratmeter Stil

Bei Twitter bin ich eher zufällig auf einen Blog gestoßen, der mich sofort begeistert hat. Ich war mit meiner besseren Hälfte auf Shopping-Tour – und wurde in der Männerecke eines großen Klamottenkaufhauses geparkt. “Beschäftige Dich doch mit Deinem iPhone”, wurde mir noch zugerufen. Dann flogen auch schon Jacke und Handtasche auf mich rauf. Auf mein zaghaftes “Ey, können wir nich’ mal um 15:30 Uhr shoppen gehen. Dann kannste mich mal in der Sky-Kneipe absetzen und in Ruhe shoppen gehen.” wurde nicht mehr reagiert.

Nun saß ich da an einem Samstagmorgen gegen 10 Uhr. Um mich herum nur Frauen im Klamottenrausch. Die anderen Männer haben sich gerade im Bett nochmal umgedreht. Ich sag’ Euch: Nicht witzig! Die Headlines der Kicker-App konnte ich schon auswendig, bei N-TV gab es auch nix Neues. Also ab zu Twitter und da mal News checken.

Einsam in der Männerecke

Ich folge da ein paar Bloggerinnen, die immer mal wieder etwas anderes als meine üblichen Themen (ja, erraten, Rock, Metal, Fussball, Marketing und Finanzen) tweeten. Das ist interessant. Über den Tellerrand schauen hat schließlich noch niemandem geschadet. Wobei, in der Situation im Kaufhaus wirkt das jetzt etwas strange: Frauen, Klamottenrausch, Mädelsblogs. Egal. Es gibt ja auch Rocker mit pinken Gitarren.

Jedenfalls ist mir dabei der Name @23quadratmeterstil aufgefallen. Also musste der Blog mal angecheckt werden. Und ich war wirklich angetan, auch wenn das jetzt nicht wirklich mein Metier ist . 23 Quadratmeter ist die durchschnittliche Größe eines deutschen Wohnzimmers. Um alles, was den Wohnbereich schmücken oder aufpeppen kann, geht es bei Ricardas Blog. Und um Reisen, Café-Tipps und Lifestyle. Allein die cleane, bildgewaltige Optik überzeugt schon – vor allem auf dem Smartphone.

Grinsend sitze ich da zwischen den Umkleidekabinen und denk mir, wie surreal das Leben manchmal doch ist. Also bin ich geistig in die Niederlande, nach San Francisco und nach Köln gereist, habe aus dem Fernwehfreitag einen Samstagmorgen gemacht und mich auf einen frisch aufgebrühten Kaffee gefreut. So konnte ich dem Morgen doch noch etwas abgewinnen. Danke, Ricarda!

Blog und Steuer

Und ich habe dann gleich mal darüber getweetet. Prompt folgte die Antwort: “Danke! Und ich habe ihn diese Woche gelauncht UND die Steuer gemacht! #warnegutewoche :-)”. Da ist er, der Zusammenhang mit dem Thema Finanzen. Ich war aber echt erstaunt, wie Ricarda das so geschafft hat. Hut ab! Ein klarer Fall für das Mixtape der Woche.

Als Appetizer empfehle ich mal den Fernwehfreitag #5 mit einer Kaffeepause in San Francisco. Da sind aber noch viel mehr interessante Artikel. Anchecken lohnt sich also.

Management Headbanging

Wer möchte nicht mal Rockstar für einen Tag sein? Einmal so richtig posen! Und endlich mal was Richtiges in den Händen halten, keine Luftgitarre. Bevor Du hier aber aufschreist und eine Band gründen willst: Es soll hier um ein Management-Seminar gehen.

Dort lernen die Teilnehmer wie in einer Band miteinander zu arbeiten – und gemeinsam Instrumente zu spielen. Wenn ich mir jetzt meine Kollegen und mich beim Abrocken vorstelle, muss ich ordentlich lachen. Aber es scheint ja eine vielversprechende Methode zu sein, die vor allem über Social Media ordentlich gestreut wird.

Lest das Interview im lesenswerten Saatkorn-Blog und packt die Luftgitarre in den Schrank. Es darf richtig gerockt werden. Puh, endlich!

So wirst Du Millionär

In dieser Woche habe ich einen fantastischen Newsletter erhalten. “Du willst Millionär werden? So geht´s”, prangte in großen Lettern im Betreff. Ich bin ehrlich: Besser geht es nicht. Da klickt doch jeder Empfänger auf den Link in der E-Mail.

Natürlich, es ist reißerisch, auf Bild-Niveau und ziemlich platt. Klingt nach Googles Werbenetzwerk Adsense und Sprüchen á la “In 3 Tagen 20 Kilo abnehmen” oder “Monatlich nichts tun und 2.000 € verdienen”. Aber auch da funktionierts. Die Neugier des Menschen ist eben kaum im Zaum zu halten. Ziemlich clever, damit zu spielen.

Und wenn ich noch ehrlicher bin: Ein wenig neidisch bin ich schon, dass nicht ich auf diese Idee gekommen bin. Aber deshalb stelle ich den Blog dahinter vor, denn Jan-Christian Müller hat sich die Ehre nun echt verdient.

Bikini-Lifestyle nonstop

Ich also auf den Newsletter geklickt – und lande mitten in einem Artikel über Sparen, Anlagen und Rendite. Boah, ne. Wie laaaangweilig. Ich will doch Millionär werden. Jetzt! Sofort! Gut, ich finde den Themenmix natürlich geil, aber bei der reißerischen Überschrift habe ich gedacht, dass ich (á la Google Adsense) in zwei Monaten in Rente gehen kann. Sommer, Sonne, Sonnenschein. Das ganze Jahr Bikini-Lifestyle mit zwei Blondinen im Arm, Rock n’ Roll all night und Sonnenbrand galore. Pustekuchen!

Aber wenn auch Du ehrlich bist: Hast Du nicht genau dasselbe gedacht? Tja, und genauso an der Nase herumgeführt und dann auch noch auf die Folter gespannt worden. Blöder Finanzrocker!

Doch zurück zum Thema. Nachdem meine Träume wie Seifenblasen geplatzt waren, habe ich mir den Artikel dann doch durchgelesen. Und analog zu meinen Artikel “So entspannt vermehrst Du Dein Geld”  oder “Wie viel Geld brauchst Du für die Rente” geht es um das Vermehren von Geld bis zur Million. Wie lange dauert es bis zur ersten Million? Wie viel Geld muss ich wie lange monatlich zur Seite legen, um genau das zu erreichen? Die Tabelle finde ich klasse und schnell verständlich.

Aber genug gequatscht. Vorhang auf für den Blog “Smart reich werden” von Jan-Christian Müller und seinen Millionärsartikel.

Zu guter Letzt noch ein Video zum Schmunzeln. Ich musste ordentlich lachen und die Auflösung dahinter ist ein Knaller. Es ist tatsächlich ein verdammt gutes PR- und Warnvideo. Und der Song entwickelt sich zu einem kleinen fiesen Ohrwurm. Social-Media-Alarm!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du möchtest keinen Artikel mehr verpassen? Du willst den Finanzrocker hinter den Kulissen kennenlernen? Dann abonniere doch meinen Finanzrocker-Backstagepass. No Spam, no Bullshit. Und mit einem Mausklick meldest Du Dich wieder ab, wenn er Dir nicht gefällt. Deal?

[wysija_form id=”1″]

(Visited 1.177 times, 1 visits today)

Weitere Artikel

Allgemein

Richtig verhandeln und mehr sparen – Interview mit André Pittelkau

In Folge 78 des Finanzrocker-Podcasts spreche ich mit Musiker und Musiklehrer André Pittelkau über Rhetorik und richtig verhandeln. Gerade bei den monatlich zu zahlenden Kosten lässt sich dabei durchaus etwas erreichen, wenn man sich darum kümmert. Hör’ doch mal in das Interview rein. (Visited 3.974 times, 1 visits today)

Weiterlesen —
Du möchtest Vermögen aufbauen?

Dann hol Dir alle 2 Wochen Updates, Rabatte und das kostenlose E-Book “Vermögen aufbauen”.

2 Antworten

  1. Haha Dumb Ways to Die ist einfach herrlich. Immer wieder super witzig! Tipp: Es gibt mittlerweile sogar ne Game of Thrones Version! 😛 Interessante Zusammenstellung, die du hier präsentierst!

    Grüße xo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Du möchtest Vermögen aufbauen?
Dann hol Dir alle 2 Wochen Updates, Rabatte und das kostenlose E-Book “Vermögen aufbauen”.

Du möchtest Vermögen aufbauen?

Dann hol Dir alle 2 Wochen Updates, Rabatte und das kostenlose E-Book “Vermögen aufbauen”.