Heavy Birthday: 2 Jahre Finanzrocker

Es näherte sich wieder der “Tag der Aktie”, der vor einigen Jahren eingeführt wurde. Als ich vor kurzem Werbung dafür sah, musste ich unweigerlich an meinen allerersten Artikel im Blog denken. Der handelte nämlich genau vor zwei Jahren über diesen Tag. Mit einem Mal schoß es mir in den Kopf: Dann wird der Blog ja zwei Jahre alt. Erst. Denn es fühlt sich wie der fünfte Heavy Birthday. Zeit für einen kurzen Rück- und Ausblick.

Überblick

Aber ich will Dich jetzt nicht mit einem erneuten Rückblick auf die Anfangszeit langweilen, sondern auf lustige Highlights aufmerksam machen, ein wenig auf die Zahlen eingehen, Dir die erfolgreichsten Podcast-Folgen vorstellen und natürlich einen Ausblick geben. Denn so schön die Entwicklung mit dem Blog auch ist, der Podcast entwickelt sich einfach viel besser. Beides gehört natürlich zusammen, aber der Podcast an sich benötigt keinen Blog zur Unterstützung, während der Blog stark vom Podcast profitiert.

Wie haben sich die Zahlen entwickelt?

Ich muss gestehen: Erwartet hatte ich 2015 nichts und nun habe ich am zweiten Heavy Birthday 30.000 Leser im Monat, 50.000 monatliche Hörer mit meinem Podcast und knapp 40.000 mit “Der Finanzwesir rockt”.

Meine mit Abstand beste Trafficquelle ist Google. Über 14.000 Leute kommen über die Suchmaschine – im Monat! Seit Januar hatte es sich durch das neueste Update noch einmal ordentlich erhöht. Allein der Suchbegriff “Auxmoney” bringt mir täglich bis zu 200 Menschen auf den Blog. Gut, da ranke ich mit meinem Artikel auch direkt hinter der deutschen P2P-Plattform. Andere Besucher kommen vor allem über die Themen Rente oder Software.

Komischerweise ändert sich bei den verweisenden Seiten nicht viel. Mittlerweile kommen einige Leute über die Finanzblogroll von Felix, aber der Großteil kommt vom Finanzwesir. Schauen wir uns doch mal die Zahlen der letzten zwei Jahre an.

1. Finanzwesir                           40.817 Besucher (36 % neue Besucher)

2. Finanzblogroll                        5.711 Besucher (nur 4 % neue Besucher)

3. Rente mit Dividende             3.152 Besucher (nur 3,60 % neue Besucher)

4. Sauerkraut und Zaster          2.558 Besucher (nur 1,94 % neue Besucher)

5. Finanzküche                            1.793 Besucher (nur 1,18 % neue Besucher)

Da siehst Du mal wie viele Leser Albert mittlerweile hat. Sein Wachstum ist um einiges steiler als bei mir, obwohl er bei Google gar nicht so hoch rankt. Hier sind viele Backlinks und Mund-zu-Mund-Propaganda die Ursache. Davor kann ich nur meinen Hut ziehen. Er hat es auch absolut verdient. Felix aber auch mit seiner Finanzblogroll, die jeden Monat ordentlich wächst und er selbst ja auch klasse Artikel schreibt. Der Blog von Alexander gehört immer noch zu meinen persönlichen Lieblingsblogs und wächst ebenfalls enorm.

Die erfolgreichsten Podcast-Folgen

Auf den Erfolg einer Podcast-Folge habe ich leider gar keinen Einfluß. Hier gibt es so viele Faktoren, die eine Rolle spielen. Die Hauptrolle hat natürlich der Interviewgast oder bei den Solo-Folgen das Thema. Und macht der Gast ordentlich Werbung und bindet das Interview in seinen Blog ein, kommen noch mehr Hörer.

  1. Interview mit Madame Moneypenny
  2. Interview mit Alexander von Rente mit Dividende
  3. Depotrückblick 2016

Die Podcastfolge mit Natascha hat nach vier Monaten immer noch über 1.000 Downloads im Monat, was wirklich an der Werbung liegt. Darüber hinaus ist das Interview auch richtig klasse geworden. Genau wie das mit Alexander, weshalb das in Kürze einen zweiten Teil erhält.

Welches ist denn Deine liebste Podcast-Folge?

Der fleißigste Kommentator

Ohne Kommentare ist ein Blog rein gar nichts wert! Ich freue mich über jeden Kommentar, der geschrieben wird. Im Gegensatz zum Finanzwesir-Blog gibt es aber keine Kommentar-Community, die sich regelmäßig zu den unterschiedlichen Themen austauscht. Trotzdem haben sich jetzt aber auch 1.916 Kommentare unter den 218 Beiträgen angesammelt.

Und natürlich hält Dummerchen den Meister-Pokal in seinen Händen. Ohne seine Kommentare würde hier wirklich etwas fehlen! An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank für die vielen äußerst hilfreichen Kommentare und angeregten Diskussionen, Dummerchen!

Highlights der Google-Suche (Rechtschreib- und Grammatikfehler übernommen)

Du kennst es wahrscheinlich von den anderen Blogs, die bei ihren Jubiläumsartikeln ihre Highlights der Google-Suche präsentieren. Das heißt, dass Google zu den Begriffen den Blog vorgeschlagen hat und die Suchenden drauf geklickt haben. Ich habe anlässlich des 2-jährigen Geburtstages auch mal geschaut, welche obskuren Phrasen angezeigt werden.

in einer woche millionär werden (Das würde ich auch gern!)

Langsam an Vermögen mit Paypal (Hä?)

“In der Garage” (Gibt es da Geld?)

adidas champions league deo aluminium (Riecht das nach Schweiß oder nach Erfolg?)

bei mietpreise auf dem land wer baut ist blöd (Hmmm…)

bildet levermann aus ? (Ne, Frau Levermann hat sich zurückgezogen.)

kinder pingui geld zurück (Genau, das schmeckt auch nicht!)

briefmarken preisentwicklung (Noch so ein Sachwerte-Sammler)

cd raritän,die heute ein vermögen wert sind (Hast Du ein paar Tipps?)

charmante Bankberater  (Die gibt es mit Sicherheit! Schließlich wollen sie ja auch verkaufen ;-))

dinge für reiche kaufen (Neue Methode für finanzielle Freiheit? Millionärsshopping?)

falls es dir mal schlecht geht es gibt menschen die wohnen in karlsruhe (Ist es da so schlimm?)

fenster putzen gefühl (Das kenne ich zu meiner Schande nicht wirklich)

geile rentner tumblr (Wer sucht denn sowas????? WTF!!!)

geldschein gefaltet als tannenbaum (Ich kann nicht so falten!)

hoffe das das geld bis zum tod reicht (Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt)

ich bin 57 jahre alt, soll ich besser eine wohnung mieten, oder kaufen? (Gute Frage!)

wieviel kostet der kanal bei kolja barghoorn (Hä? Willste kaufen?)

wacken aktien (Nein, ganz soooo kommerziell ist Wacken noch nicht)

rentner und sparer werden durch die unverantwortliche zinspolitik der ezb betrogen (Schwerer Fall von Unverständnis!)

nachbarin gibt an dass sie das 3 fache für ihr heruntergekommenes haus bekommen hat (Echt ey, so eine Glücksdiebin!)

lübeck stadtwerke busse ivu (Das hat Google aber echt gut gefiltert. Mittlerweile hat der Stadtverkehr aber ein Konkurrenzsystem.)

Entwicklung Finanzblogszene

Ich bin mal gespannt, wie sich die Finanzblogszene weiter entwickelt. Mittlerweile wird sie auch von der Finanzbranche wahrgenommen, nachdem sie lange belächelt wurde. Teilweise entwickeln sich die Blogger/YouTuber schon als Werbegesicht einer Bank oder Veranstaltung. Das wird mit Sicherheit noch weiter wachsen.

Ich finde das nur folgerichtig – auch wenn es momentan noch zu wenige sind. Dieses (versuchte) Ausnutzen ohne Bezahlung muss endlich aufhören. Das geht aber erst, wenn eine gewisse Größe erreicht ist. Bei manchen Anfragen bekomme ich aber immer noch Pickel! Da kann ich echt ein Buch drüber schreiben.

Leider wächst mit der Szene auch der Betrug, weil hier noch schnell ein paar Euros abgegriffen werden können. Fast alle großen Finanzblogs wurden schon Opfer einer kopierten Webseite. Mich hat es Silvester 2015 erwischt, andere erst vor kurzem. Diese perfiden Abzockermaschen bringen wirklich viel Geld ein – ohne, dass der Blogger eine Handhabe hat. Da hilft nur das Anti-Clone-Plugin und die Meldung bei Google. Dann werden zwar immer noch Kommentare geklaut, um für Content auf einer Webseite zu sorgen, aber das hat keinen so großen Einfluß auf das Google-Ranking (auch selbst erlebt).

Auch bei den E-Books wird der Diebstahl exorbitant zunehmen. Teilweise wurden die Bücher 1 zu 1 kopiert und nochmal veröffentlicht bei Amazon. Sogar mit dem gleichen Cover, aber anderen Autorennamen!!! Absolutes No-go! Gleiches gilt für einige Affiliate-Partnerschaften, die völlig intransparent gehandhabt werden und nur den eigenen Vorteil haben wollen. Da lobe ich mir die ganzen super funktionierenden Partnerschaften, die klar in der Überzahl sind.

Fazit zum Heavy Birthday

Mittlerweile sehe ich ganz entspannt nach vorn – ohne große Pläne zu machen. Die Dinge entwickeln sich dermaßen schnell, dass die Planung im Nu wieder über den Haufen geworfen wird. Ich finde die Szene klasse und freue mich darauf, in Kürze viele Bloggerkollegen persönlich kennenzulernen. Außerdem bin ich gespannt, was im dritten Jahr alles passiert. Jedenfalls gibt es in Kürze schon das erste absolute Highlight für mich, was mit Sicherheit noch einmal für einen Schub sorgen wird.

Und zum Abschluss nochmal der Hinweis an einige neue Bloggerkollegen: Macht Euer Ding und seid einzigartig. Dann funktioniert das mit etwas Durchhaltevermögen auch. Schaut Euch doch mal den Newcomer Pascal von Fyoumoney an. Der schreibt so dermaßen tolle Artikel, dass der Erfolg zwangsläufig kommen wird. Gleiches gilt natürlich auch für viele andere tolle Blogs, die ich in der Vergangenheit schon vorgestellt habe. Aber auch diese haben mindestens ein Alleinstellungsmerkmal. Mach es einfach!

Cheers – und auf das dritte – hoffentlich erfolgreiche – Jahr Finanzrocker!

“Shoppingcenter sind kein Auslaufmodell!” – Interview mit der Deutschen EuroShop

Arbeiten als Börsenkorrespondentin an der Wall Street – Interview mit Sophie Schimansky

Was kann ich von meiner Bank noch erwarten? feat. Christian Kirchner – Der Finanzwesir rockt 86

(Visited 1.615 times, 1 visits today)

Weitere Artikel

Zinsen durch P2P-Kredite - Bild von Sparschwein und Münzstapel
Artikel

Zinsen durch P2P-Kredite: Über 1.000 Euro in 4 Jahren!

Mittlerweile investiere ich seit genau vier Jahren in P2P-Kredite über die unterschiedlichsten Plattformen. Ende April habe ich die Grenze von über 1.060 Euro Zinsen durch P2P-Kredite überschritten. Investiert habe ich über die ganze Zeit 10.084 Euro. Vor Steuern macht es knapp 10 Prozent Rendite. Zeit für einen Rückblick und einen Ausblick. (Visited 16.212 times, 4 visits today)

Weiterlesen —
Nachhaltige ETFs
Artikel

Wie baue ich ein Portfolio auf? – Der Finanzwesir rockt

Diese Woche bauen der Finanzwesir und der Finanzrocker ein Portfolio für Max Müller auf. Worauf muss Max achten? Was darf er nicht vergessen? Wie baue ich ein Portfolio auf? Und warum kann er ein höheres Risiko eingehen als andere? Wir besprechen diese Fragen in der neuen Podcast-Episode. (Visited 5.662 times, 1 visits today)

Weiterlesen —
Du möchtest Vermögen aufbauen?

Dann hol Dir alle 2 Wochen Updates, Rabatte und das kostenlose E-Book “Vermögen aufbauen”.

22 Antworten

    1. Dank Dir! Häufig merkt man es nur über einen Zufall. Der Finanzkoch ist durch den Finanzwesir aufmerksam gemacht worden. Ich auch. Hier der aktuelle Artikel dazu: http://www.finanzkueche.de/blograub-provisionsrueckforderung/

      Über http://www.copyscape.com kannst Du prüfen, ob die Inhalte geklaut wurden. Mein Affiliate-Text im Footer wurde beispielsweise von einigen Bloggern gleich mal geklaut. Das zeigt er mir an. Bei ganzen Seiten natürlich mehr.

      Viele Grüße
      Daniel

  1. Glückwunsch zum 2. Geburtstag,

    ich bin zwar bisher stiller, begeisterter Mitleser, aber wegen den Zahlen muss ich mich doch zu Wort melden.
    Bei 30000 Lesern im Monat insgesamt nur knapp 2000 Kommentare finde ich etwas schade, deshalb möchte ich mich bei für den tollen Blog bedanken, bitte weiter so.
    Ich lese lieber den Blog, weil meistens nebenbei Musik läuft oder irgendwas im TV dudelt. Für die Podcasts muss ich mir fest 1h Ruhe und Konzentration einplanen.

    Bleibe bitte deinem einzigartigem Stil treu, gerne mehr lehrreiche Zitate von Ikonen der Rockmusik verknüpft mit Finanzthemen.

  2. Hallo Daniel,

    ich gratuliere Dir zu Deinem Jubiläum! Sowohl Deinen Blog als auch Deinen Podcast lese/höre ich unheimlich gerne – und nach gewissen Anfangsschwierigkeiten auch den Podcast mit Albert 😉

    Podcasts und Blogs wie dieser hier haben mich dazu gebracht, mich intensiv mit der Materie “Finanzen” auseinanderzusetzen (davor war es eher ein wenig zielgerichtetes “Zocken” an der Börse). Zudem bekomme ich immer Anregungen, auch mal über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen (beispielsweise beschäftige ich mich derzeit mit der Levermann-Strategie, die ein Interview-Partner von Dir erwähnt hat).

    Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und v.a. auch Spaß beim Bloggen und Podcasten – und vielleicht klappt es ja mal wieder mit einem Treffen!

    Viele Grüße,
    Jörg

  3. Herzlichen Glückwunsch zum zwei Jährigen! Wir sind total gespannt wie die Reise weitergeht und freuen uns auf viele weitere Treffen und Unterhaltungen!

    Lass Dich feiern – Du hast es Dir mit Deinem Engagement und dem Mehrwert den du vielen Menschen bietest verdient!

    Beste Grüße
    Mike & Marielle

  4. “falls es dir mal schlecht geht es gibt menschen die wohnen in karlsruhe (Ist es da so schlimm?)”

    Als derzeitiger Nicht-Ganz-Freiwillige-Wahl-Karlsruher kann ich rein aus meiner persönlichen Sicht auf deine Fragen antworten: Klimatisch auf jeden Fall. Da beneide ich dich um deinen Lübecker Standort…

    Viele Grüße und herzlichen Glückwunsch
    der Finanzdarwinist

  5. Alles Gute zum 2. Geburtstag! Starke Besuchs- und Hörerzahlen. Zudem kann ich die Wahl deiner Interviewpartner weiterhin nur loben. Waren viele bekannte Blogger dabei, deren Stimme man dank dir endlich mal hören durfte. Finde es zudem praktisch, dass man den Inhalt dazu lesen kann.

    Liebe Grüße
    Jenny

  6. Du leistest wirklich gute Arbeit und bist damit auch ein Vorbild für andere Blogger. Eine Finanzblogszene ohne einen Finanzrocker oder Finanzwesir sind auch kaum vorstellbar.
    Besonders Dein letzter Abschnitt gefällt mir sehr gut.

    “Und zum Abschluss nochmal der Hinweis an einige neue Bloggerkollegen: Macht Euer Ding und seid einzigartig. Dann funktioniert das mit etwas Durchhaltevermögen auch.”

    Ich kann das nur absolut unterstreichen. Jeder setzt seine eigenen Themenschwerpunkte und behandelt die Themen auf unterschiedliche Weise. Dabei sollte man versuchen nicht einafch nur andere Blogs nachzuahmen, sondern den eigenen Stil zu finden und einen Mehrwert zu liefern.
    Auch nochmal von meiner Seite der Hinweis an alle neuen Blogger dranzubleiben und immer weiter zu machen. Der Anfang ist das schwerste und wenn zu Beginn nur 1-2 Besucher am Tag da sind, wird sich das mit der Zeit auch noch steigern.
    Du hast Deine 30.000 Besucher schließlich auch nicht im ersten Monat gehabt.

    Schöne Grüße
    Dominik

  7. Hi Daniel,

    auch von mir alles Gute zum Zweijährigen. Bei Dir sind es vor allem die Podcasts, die ich sehr gerne höre. Die haben immer “Mehrwert” und “da kann jeder noch etwas für sich mitnehmen” ;-)!

    Zur mich wirklich irritierenden Karlsruhe-Diskussion: Ich wohne recht nah bei Karlsruhe und finde die Stadt sehr schön. (Wenn man mal von der seit ein paar Jahren andauernden Großbaustelle wegen der U-Bahn absieht.) Schloss mit Schlosspark mitten in der Stadt, kulturell wird einiges geboten und der Badener als solcher ist eine aufgeschlossene und lebensfrohe Person. (Ich bin ja auch nur Zugezogener und darf mir hier vermutlich ein Urteil erlauben.) Wenn jemand von Bochum, Bielefeld oder Chemnitz geschrieben hätte, hätte ich das eher nachvollziehen können. So bin ich ziemlich verwirrt. Auch bezogen auf die Sonnenstunden sind wir hier unten sehr gesegnet und in der Rangliste meist unter den Top-10 zu finden.

    Deinen Schlußabsatz möchte ich auch nochmal unterschreiben. Ich lese ja recht viele Blogs und in ein paar Blogs lasse ich mich auch zu einem Kommentar hinreißen. Es wurden in den letzten 12 Monaten extrem viele neue Blogs ins Leben gerufen, bei einigen fehlt mir aber die besondere inhaltliche oder persönliche Note. Als eine der wenigen rühmlichen Ausnahmen ist auch mir Pascal aufgefallen. Der schreibt mal komplett anders als viele andere und bringt frischen Wind in die Szene und ist kein “Me too”-Blog.

    Daniel, mach weiter so, aber pass auf Deine Gesundheit auf – nicht zu viel in zu kurzer Zeit. Wir wollen lieber etwas länger von Dir was haben.

    Liebe Grüße
    Dummerchen

    1. “Auch bezogen auf die Sonnenstunden sind wir hier unten sehr gesegnet und in der Rangliste meist unter den Top-10 zu finden.”

      Genau das ist für mich das (fast einzige, aber äußerst gewichtige) Problem an Karlsruhe, als ich in meinem ersten Kommentar von “Klimatisch” sprach =) Auch als Synonym für das sehr mild-warme Flair hierzulande (hierzustadte?)…

      Herzliche Grüße
      der Finanzdarwinist

  8. Hallo Finanzrocker,

    Herzlichen Glückwunsch und alles Gute zum zweiten Geburtstag!

    Ich denke, dass das eine gute Gelegenheit ist, um mich bei dir einfach mal zu bedanken. Ich höre deinen Podcast schon länger und habe dabei eine Menge gelernt!

    Aber ich habe deine Podcast-Folgen nie als Lehrstunde gesehen, sondern immer nur zur Unterhaltung gehört.

    Es macht einfach verdammt viel Spaß dir und deinen Gästen zuzuhören. Bitte mach weiter so!

    Alles Gute,

    Ferhat

  9. Herzlichen Dank für Eure Kommentare und Glückwünsche. Das freut mich natürlich 🙂

    “Daniel, mach weiter so, aber pass auf Deine Gesundheit auf – nicht zu viel in zu kurzer Zeit. Wir wollen lieber etwas länger von Dir was haben.”

    Dank Dir, Dummerchen! Da hast Du völlig recht und ich merke es gerade wieder. Deswegen hat es auch so lange mit einem Kommentare unter diesem Artikel gedauert. Irgendwie hört die Arbeit gar nicht auf.

    Es wird in Kürze auch wieder die notwendigen Pausen zum Durchatmen geben.

    Viele Grüße
    Daniel

  10. Hallo Daniel,
    wohlan, dann ein weiteres Jahr “Aces high” 😉 Du wirst das schon machen.
    Was Karlsruhe angeht: Ein klares Ja. Hier im Norden blühen noch die Krokusse. Ich vermute in Karlrsruhe sind schon die Osterglocken am Start.
    Ich fand dieses warme Klima in den 6 Jahren an der TH sehr schön. Ich brauch keinen Schnee 😉
    Gruß
    Finanzwesir

  11. Hallo Daniel,

    herzlichen Glückwunsch zum heavy Birthday. Deine Reichweite ist wirklich beeindruckend, ein paar Analytics Diagramme wären sehr interessant. Um die Entwicklung besser einschätzen zu können.

    Mach weiter so mit deinem Blog, lese Ihn immer wieder gerne 🙂

  12. Huhu, keine Ahnung, wieso ich diesen Artikel aus dem März jetzt in meiner Linkedin Timeline sehe? However: Ich habe Deinen Blog erst in den letzten Wochen entdeckt (ich glaube über Madame Moneypenny – oder war es über Healthyhabits?) und bin begeisterter Fan. Da kann ich auch zum 3,5 jährigen Jubiläum noch nachträglich gratulieren, oder? Was ich jetzt tue: Glückwunsch! Weiter so! Als seit fast 20 Jahren in Karlsruhe lebende Exil-Ostwestfälin (aus Paderborn – das ist so wie Bielefeld, nur noch katholischer ;-)) hab ich mich übrigens mittlerweile an die schwülen Sommer gewöhnt. Und Frau Levermann bildet wohle aus – wenn ich das richtig weiß, ist sie doch Lehrerin in Berlin? Da bildet sie dann Schüler aus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Du möchtest Vermögen aufbauen?
Dann hol Dir alle 2 Wochen Updates, Rabatte und das kostenlose E-Book “Vermögen aufbauen”.