Gerd Kommer: Passiv anlegen leicht gemacht

In den vergangenen Jahren habe ich mich mit einigen Leuten unterhalten. Immer wenn es bei den Finanzen um das Thema “Passives Investieren” ging, fiel der Name Gerd Kommer. “Hast Du den Kommer gelesen?” ist eine Standardfrage unter passiven Anlegern. Zeit für mich ein Review zu schreiben und Dir sein Buch und seinen Ansatz ein wenig ausführlicher vorstellen. Setz’ schon einmal den Kaffee oder das Teewasser auf. Es könnte länger dauern.

Alles bereit, um souverän zu investieren
Alles bereit, um souverän zu investieren

Zunächst möchte ich die Frage klären, wer Dr. Gerd Kommer überhaupt ist und wie er zu seinem Status gekommen ist. Er studierte in Deutschland und den USA Politikwissenschaften und Volkswirtschaftslehre. Seit dem Ende seines Studiums arbeitet er in der Finanzbranche – genauer gesagt in London. Gerd Kommer kommt also direkt aus der “Szene”.

Gerd Kommer: Ist passiv doch aktiv?

2002 veröffentlichte er sein Buch “Souverän Investieren mit Indexfonds“. Über die Jahre entwickelte sich das Werk zum Standard für die passive Anlagestrategie – ohne den Kauf einzelner Aktien. Damals gab es jedoch noch gar nicht so viele ETFs wie heute. Ironischerweise war es sogar so, dass Kommer in der ersten Auflage für sein Weltportfolio dem Privatanleger aktive Fonds empfahl, weil es 2002 einfach nicht genügend sinnvolle Indexfonds gab.

  “Mancher Leser wird sich darüber wundern, dass dieses Portfolio auch aktive Investmentfonds enthält, obwohl der Autor ein entschiedener Verfechter von Indexanlagen ist. Für die relevanten Asset-Klassen gab es in Deutschland bei Redaktionsschluss dieses Buches (Mai 2002) noch keine “passgenauen”, zugelassenen interessanten Indexprodukte. Aufgrund des raschen Wachstums dieses Marktsegmentes wird dieses Manko jedoch bald behoben sein.”

Gerd Kommer, Souverän Investieren mit Indexfonds und ETFs, 2002, Seite 187

War er ein Visionär? Denn 13 Jahre später boomt der ETF-Markt wie kein anderer und sein Buch ist immer noch DAS Grundlagenbuch Nummer 1 für Geld, Geldanlage und die eigenen Finanzenzen. Zwischenzeitlich war es aber trotzdem so, dass die erste Auflage und vor allem seine Portfolio-Empfehlungen völlig veraltet waren.

Indexfonds früh kennengelernt

Ich denke nicht, dass er ein Visionär ist oder war. Aber er hat frühzeitig durch sein Studium in den USA das Investieren in Indexfonds kennengelernt. Dort gibt es diese Anlagestrategie schon etwas länger als in Deutschland. Seit 1971 um genau zu sein. Damals entwickelte die Wells Fargo Bank den ersten Indexfonds für institutionelle Anleger.

Fünf Jahre später gab es dann von der Investmentgesellschaft Vanguard den berühmten Indexfonds auf den S&P 500. Das ist der Fonds, den Investorenlegende Warren Buffet seiner Frau empfohlen hat. Nach seinem Tod solle sie ihr ganzes Geld passiv anlegen – nicht wie er selbst in einzelne Aktien. Für einen Value-Investor eine spannende Aussage. Sehr viele US-Amerikaner sparen ihr Geld für die Rente in diesem Fonds.

2011 promovierte Gerd Kommer zum Dr. rer. pol. mit einer sehr spannenden Doktorarbeit: “Herleitung und Umsetzung eines passiven Investmentansatzes für Privatanleger in Deutschland. Langfristig anlegen auf wissenschaftlicher Basis”.

Komplett überarbeitet von Gerd Kommer

Einige Erkenntnisse aus seiner Arbeit ließ Kommer dann ebenfalls in seine 2011 komplett überarbeiteten und aktualisierten dritten Auflage einfließen. 2015 sind seine Portfolioempfehlungen auch schon wieder etwas veraltet, was aber nicht wirklich schlimm ist. Denn um das Portfolio herum, erklärt Gerd Kommer alles, was Du über die passive Anlagestrategie wissen musst – in seiner ganz eigenen Art und Weise. Und das veraltet nicht so schnell.

Genau das ist auch der Grund, warum ich das Buch jetzt noch einmal ausführlich vorstelle. In meiner Mehrwert-Rubrik findest Du schon eine Kurzbeschreibung. Das reicht aber nicht, um einen Aha-Effekt zu erzeugen. Dr. Gerd Kommer mag vielleicht kein Visionär sein, aber seine Aussagen im Buch haben seit 13 Jahren nichts von ihrer Wahrheit verloren. Und helfen jedem Anleger weiter.

An dieser Stelle möchte ich eine kurze Pause einlegen, damit Du den Ansatz von Dr. Gerd Kommer genauer kennenlernst. Und zwar von ihm selbst. 2008 hat er einen sehr interessanten Vortrag gehalten, den ich hier als Video einschieben möchte. Mach’ Dir am Besten gleich einen Kaffee oder Tee, denn der Vortrag geht 41 Minuten. Die lohnen sich aber für jeden, der sich noch nicht mit dem Thema “Passiv investieren” beschäftigt hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und worum geht es jetzt in seinem Buch? Ich habe doch das Video gesehen. Warum soll ich mir noch das Buch für die Finanzen kaufen? Nun ja, es geht Gerd Kommer nicht nur um seine passive Anlagestrategie. Vielmehr geht er auch darauf ein, wie die Wertpapiermärkte tatsächlich funktionieren. Er erklärt die Asset Allocation, regt sich über die Investmentpornographie auf und geht darauf ein, warum Aktienanleger und Investmentfonds eine enttäuschende langfristige Rendite haben.

18 verhängnisvolle Fehler

Kommer erklärt es alles mit seiner sehr eigenen Sichtweise, aber ich musste ihm trotzdem immer wieder beipflichten. Im zweiten Kapitel beschäftigt er sich ausführlich mit 18 verhängnisvollen Anfängerfehlern. Dazu gehören beispielsweise die Nebenkosten des Investieren zu unterschätzen, auf die Prognosen von “Experten” zu hören und die Empfehlungen von Banken und Bankberatern anzunehmen.

Im dritten Kapitel geht er dann endlich auf das Indexing bzw. das passive Investieren ein. Was gehört ins Portfolio? Wie diversifizierst Du richtig? Worauf musst Du achten? Im Anschluss stellt er dann im vierten Kapitel seine Asset Allocation vor. Hier kommt es dann wirklich darauf an, dass Du für Dich selbst daraus Deine Lehren ziehst.

Abschließend geht es darum, warum Du Dich nicht davon abbringen lassen darfst, Indexing zu betreiben – weder vom Bankberater noch von den Medien. Dieses Kapitel rundet das Buch sehr gut ab.

Fazit

Bist Du neugierig geworden? Kann ich verstehen. Mir ging es genauso, als ich ständig von der Kommer-Bibel gelesen habe. Deshalb habe ich mir das Buch auch sofort gekauft, um bei meinen Finanzen auf eigenen Beinen zu stehen.

Trotz des hohen Preises lohnt sich der Kauf von Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs: Wie Privatanleger das Spiel gegen die Finanzbranche gewinnen* (neue Auflage 2018) absolut. Nach spätestens zwei Monaten hast Du die Ausgaben wieder passiv eingenommen. Ich habe es innerhalb von drei Tagen gelesen und sofort meine eigene Strategie entwickelt – und mit der Zeit verfeinert.

Das Buch hat mir gerade für das passive Investieren die Augen geöffnet, ist in sich logisch aufgebaut und bringt Dir als Privatanleger einen absoluten Mehrwert. Schaut Euch meine Bewertung weiter unten oder Bewertungen bei Amazon (Link ebenfalls unten) an und entscheidet selbst, ob Euch das Buch weiterbringt.

Mein ausführliches Interview mit Gerd Kommer findest Du hier

Die besten Finanzbücher findest Du hier

Überblick über die 5. Auflage von “Souverän investieren mit Indefonds und ETFs”

Bei Amazon kaufen:

Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs: Wie Privatanleger das Spiel gegen die Finanzbranche gewinnen
  • Kommer, Gerd (Autor)
  • 371 Seiten - 10.09.2015 (Veröffentlichungsdatum) - Campus Verlag (Herausgeber)

Die besten Finanzbücher lernst Du hier kennen

Immobilienfinanzierung für Selbstnutzer

Index oder Einzelaktie: Gerd Kommer vs. Christian W. Röhl – Der Finanzwesir rockt 70

“Sind Sachwerte im Crash wirklich besser?” – Interview mit Dr. Gerd Kommer

Weitere spannende Artikel für Dich

Wie viel Geld für die Rente sparen?

Denke nach und werde reich von Napoleon Hill

Rezension: Warren Buffett – Der Jahrhundertkapitalist

(Visited 18.292 times, 1 visits today)

Gerd Kommer - Souverän investieren

32,00
9.3

Nutzen

10.0/10

Lesbarkeit

9.0/10

Verständlichkeit

9.0/10

Pros

  • Sehr umfangreich
  • Absoluter Mehrwert
  • Strategie lässt sich sofort umsetzen
  • Vermeidung von Fehlern
  • neue Auflage September 2015

Cons

  • Relativ hoher Preis
  • Einige Finanzbegriffe werden vorausgesetzt

Weitere Artikel

Allgemein

Themenwoche: Die große Woche des Konsums

Weihnachten steht mal wieder vor der Tür. Die Menschen stürmen auf die Weihnachtsmärkte und in überfüllte Shoppingcenter. Auch wenn die Zeit immer als nervtötende Konsumzeit bezeichnet wird, lassen sich durchaus positive Aspekte finden. Deshalb habe ich wieder eine abwechslungsreiche Themenwoche erstellt – ganz im Zeichen des Konsums. Let´s shop again – diesmal aber mit Bedacht. (Visited 543 times, 1 visits today) Gerd Kommer – Souverän investieren 32,00 9.3 Nutzen 10.0/10 Lesbarkeit 9.0/10 Verständlichkeit 9.0/10 Pros Sehr umfangreich Absoluter Mehrwert Strategie

Weiterlesen —
Artikel

Räum doch mal Dein Depot auf!

Hast Du Dir in letzter Zeit mal Dein Depot angesehen? Vielleicht solltest Du das mal machen, denn mit Sicherheit hast Du dort ein paar Fonds, die sich bei genauerem Hinsehen als Renditekiller erweisen. Mit einem meiner Leser habe ich das getestet – und sein Depot ein ganzes Stück günstiger gemacht. Räum doch auch mal Dein Depot auf. (Visited 4.402 times, 1 visits today) Gerd Kommer – Souverän investieren 32,00 9.3 Nutzen 10.0/10 Lesbarkeit 9.0/10 Verständlichkeit 9.0/10 Pros Sehr umfangreich Absoluter

Weiterlesen —
Artikel

6 Finanzentscheidungen, die mir Erfolg gebracht haben

Während meine ersten Berufsjahre geprägt waren von so einigen finanziellen Fehlentscheidungen, waren die letzten fünf Jahre ein großer Erfolg – und zwar nicht nur an der Börse. Welche sechs Finanzentscheidungen den größten Erfolg mit sich brachten, erzähle ich dir in diesem Artikel. (Visited 23.918 times, 4 visits today) Gerd Kommer – Souverän investieren 32,00 9.3 Nutzen 10.0/10 Lesbarkeit 9.0/10 Verständlichkeit 9.0/10 Pros Sehr umfangreich Absoluter Mehrwert Strategie lässt sich sofort umsetzen Vermeidung von Fehlern neue Auflage September 2015 Cons Relativ

Weiterlesen —
Du möchtest Vermögen aufbauen?

Dann hol Dir alle 2 Wochen Updates, Rabatte und das kostenlose E-Book “Vermögen aufbauen”.

29 Antworten

  1. Hallo Finanzrocker. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass wirklich jeder Investor dieses Buch schon einmal gelesen hat. Das war für mich bisher immer ein Grund es nicht zu lesen (Ich lese lieber ältere Bücher). Jetzt werde Ich aber wohl doch nicht ganz drumherum kommen, “Souverän investieren” zu lesen. Deine Rezension hat zumindest mal mein Interesse geweckt.
    Gruß,

    Claudius

    1. Hi Claudius,

      Du hast natürlich Recht, wenn Du die Klassiker den modernen Theorien vorziehst. Aber der Kommer ist ja selbst mittlerweile ein Klassiker und auch ein Grund, warum dieses Buch von nahezu jedem Investor gelesen wurde. Es ist ja Grundlagenlektüre.

      Aber es freut mich, dass ich mit meinem Artikel Dein Interesse wecken konnte.

      Viele Grüße
      Daniel

  2. Hallo Daniel,
    klingt interessant und kommt auf meine Liste.
    Das Video hab ich allerdings noch nicht geguckt… Das war mir für früh morgens an einem Arbeitstag doch etwas zu lang 😉
    Hole ich also nach!

    Viele Grüße
    Linda

  3. Hey Daniel,

    dieses Buch ist wirklich ein super Tipp, ich habe es selber vor ein paar Jahren gelesen und war begeistert.

    Die Portfolio Empfehlungen, die wie du es schon geschrieben hast, sind alt. Um diese sollte man sich beim lesen aber auch keine Gedanken machen. Es geht um die wirklich gute und einfache Strategie die jeder selber für sich abändern und anwenden kann.

    Ich würde dieses Buch auch jedem Empfehlen.

    Gruß
    Salva

  4. Hallo Daniel,

    toller neuer Artikel/Buchempfehlung. Ich bin noch nicht all zu lange Gast deines Blogs aber mir gefällt dieser jetzt schon sehr gut 🙂

    Hab dir letzte Woche eine Email geschickt. Leider noch unbeantwortet und hoffe du nimmst dir doch einmal die Zeit um mir zu antworten 😉

    Danke für den tollen Blog,
    Thomas

  5. Im September kommt die neue Auflage raus. Da ich gerade anfange, mich mit ETFs zu beschäftigen, wäre ja im Prinzip jetzt der richtige Zeitpunkt, das Buch zu kaufen. Dennoch denke ich, dass die zwei Monate Warten sich auch lohnen werden?

    1. Hey Philip,

      sehr gute Frage. Wo hast Du denn gelesen, dass eine neue Auflage rauskommt? Grundsätzlich könntest Du die zwei Monate warten, aber es wird keine komplett aktualisierte Auflage sein wie 2011. Zwischen 2001 und 2011 hat sich auch fast nichts geändert.

      Das Einzige, was sich eventuell ändert, sind die von Kommer vorgeschlagenen ETFs. Diese würde ich mir aber lieber frei wählen. Der restliche Text bleibt auch die nächsten 5 Jahre aktuell.

      Viele Grüße
      Daniel

  6. Ich kann euch die neue Auflage wirklich empfehlen – es hat sich inhaltlich schon einiges getan. Besonders von Swap-ETFs wird jetzt abgeraten.

    Jedoch empfehle ich euch noch viel mehr “Herleitung und Umsetzung eines passiven Investmentansatzes für Privatanleger in Deutschland”, auch wenn es spürbar schwieriger zu lesen ist. Es hat nur ungleich mehr Substanz und ist meines Erachtens jeden Cent wert.

    Übrigens kam kürzlich auch ein ganz neues Buch von ihm zur Optimierung der Quellensteuerbelastung bei Indexfonds raus.

    1. Da hätte ich noch eine Frage zu! 😀

      Ich stehe ganz am Anfang mit meiner Geldanlage und würde mir deshalb “den Kommer” auch gerne mal zu Gemüte führen.
      Jetzt stehe ich nur vor der Frage: “Souverän investieren” oder lieber die neue “Herleitung”?

      Mit Geldanlage habe ich zwar bisher nicht viel zu tun gehabt, aber als Steuerfachangestellte denke ich schon, dass ich auch etwas abstraktere finanzielle Zusammenhänge nachvollziehen bzw. mir fehlende Grundbegriffe selbst anlesen kann.

      Da beide Bücher nicht unbedingt günstig, aber vermutlich relativ Deckungsgleich, sind, wollte ich vermeiden beide zu kaufen. Hat jemand beide gelesen und kann hierzu eine Empfehlung abgeben?

      Viele Grüße
      Natascha

      1. Hallo Natascha,

        ich glaube nicht, dass beide deckungsgleich sind.

        Die “Herleitung” kommt eher aus der wissenschaftlichen Ecke und ist mit sehr vielen Fakten und Studien unterfüttert. Für Statistiker und etwas fortgeschrittene ist das eine tolle Sache. Wenn ich mir die ausnahmslos sehr guten Bewertungen anschaue, dann haben aber alle Rezensenten schon ein gewisses Grundwissen der Themen Börse/ETFs etc.

        Als Anfängerin empfehle ich Dir eher sein Standardwerk “Souverän investieren” – gerade weil es einfacher zu lesen ist. Sonst könnte es passieren, dass Du nach wenigen Seiten abgeschreckt wirst. Wenn Du ein wenig im Thema drin steckst, kannst Du immer noch ergänzend die “Herleitung” lesen.

        Letztendlich geht es ja darum, dass die Vor- und Nachteile (wie SWAP-ETFs) des passiven Investierens kennenlernst. Und die beschreibt Kommer gut lesbar und ausführlich auch in “Souverän investieren”.

        Viele Grüße
        Daniel

      2. Hallo Natascha,

        Ich empfehle dir ganz klar beide.

        Die Herleitung ist sehr ausführlich und wie ich finde wichtig, um zu verstehen, warum man auch ‘in schlechten Zeiten’ an der passiven Strategie festhalten sollte. Sie liefert auch viel mehr Argumente gegen die aktive Anlage.

        Die Herleitung ist, da sie eine Dissertation ist, naturgemäß sehr sachlich. Ein persönlicheres und auch aktuelleres Bild kannst du dir im Anschluss mit Souverän Investieren machen, wo sich Kommer zb auch explizit von Swaps distanziert.

        Beide Bücher sind ihr Geld wert!
        🙂

        1. Hehe, das bezweifelt auch keiner, Chris. Und vielen Dank für Deine Antwort auf die Frage von Natascha. Aber ist es nicht so, dass ich als unbedarfter Geldanleger nicht gleich mit einer Dissertation einsteigen sollte? Mich persönlich würde es abschrecken. Und dass das Buch sein Geld Wert ist, glaube ich sofort!

          Viele Grüße
          Daniel

      3. Wow, so viele konstruktive Antworten in so kurzer Zeit… Ich bin begeistert!

        Ich denke, ich werde einfach mal mit dem “Klassiker” anfangen – schlicht weil die letzte Auflage aktueller und es günstiger ist.
        Wenn die Herleitung dann evtl in aktualisierter Auflage kommt oder es mir in den Fingern juckt, kann ich sie mir dann immer noch nachkaufen.

        Vielen Dank für eure Antworten (:

        Viele Grüße
        Natascha

          1. Also ich fand “Souverän investieren” wirklich klasse.
            Die Hintergründe wurden einleuchtend erklärt, die Warnung vorm aktiven und Herleitung zum passiven Investieren war verständlich und nachvollziehbar und er hat es tatsächlich geschafft die meisten Fachbegriffe zu erklären ohne den Lesefluss zu stören. 😀

            Ich werde mich im Portfolio allerdings auf einen World-ETF und einen Emerging-Markets ETF beschränken. Wenn ich irgendwann eine höhere Sparleistung aufbringen kann, werde ich mir dann über weiteres Vorgehen Gedanken machen. Vermutlich Small Caps, aber bisher gibt es da scheinbar auch keinen ETF der mir gefällt.

            [Kann mir einer die Abkürzung “(Dist)” erklären? Meine Wunsch ETF (WKN A0HGV0 + WKN A0HGWC) haben das drin o.O]

            Viele Grüße
            Natascha

          2. Hallo Natascha,

            klasse, vielen Dank für Dein Feedback und Deine Meinung zum Buch von Gerd Kommer. Und Dein Vorgehen ist für den Anfang genau richtig. Wichtig ist, dass Du anfangs nicht zu viel nimmst – gerade bei geringen Sparraten.

            Zu Deiner Frage: Das “Dist” steht für Distribution und bedeutet, dass das ETF ausschüttet. Bei den Thesaurierern steht acc dahinter, was für accumulating steht.

            Viele Grüße
            Daniel

  7. Hi Daniel,

    das Buch ist wirklich klasse und vermittelt (in meinen Augen) alle wichtigen Grundlagen zur passiven Anlage mit ETFs. Ein bisschen schade finde ich es, dass es das Buch nicht als eBook-Variante gibt, man könnte es über diesen Weg vermutlich viel günstiger anbieten (auch wenn man es wahrscheinlich nicht tun würde :)) und es breiter zugänglich machen.

    Grüße

    Lars

  8. Okay, ist im Grund nicht ganz mein Fachgebiet. Aber Warren Buffett sagte auch zu seiner Frau, dass sie nach seinem Tod in ETFs investieren soll.
    Also ist es eine gute Alternative für passive Investoren

  9. Ich habe den Kommer oben auf dem 50 cm Stapel Bücher neben meinem Bett. Nach meinem Urlaub ist es dran. Mein bisheriges Lieblingsbuch zum Thema Finanzen ist der reichste Mann von Babylon. Eine Frage zum Vanguard S&P 500. Weiß jemand ob es den auch bald als Sparplan in Deutschland geben soll?

  10. Ich bin mit dem Kommer Buch nicht zurecht gekommen. Er schreibt fast nur, was man alles nicht machen soll. Konkrete Handlungsschritte? Fehlanzeige. Als ich das Buch kaufte, war mir schon klar, dass ETFs das sinnvollste für mich sind – insofern waren die Infos was man alles nicht machen soll, für mich überflüssig. Mit dem Zahlensalat auf der einen Buchseite weiß ich auch nicht umzugehen. Ich habe mich mittlerweile bei einem Online Broker angemeldet und bräuchte WKN-Zahlen. Es geht um einen konservativen ETF als Sparplan-Form. Es sollte ein ETF sein, der schon möglichst lange am Markt ist. Die Seite justetf nützt mir nichts. Das Tool ist so aufgebaut, dass man am Ende den Online Broker auswählen soll, aber ich bin schon bei einem angemeldet. WKN-Nummern habe ich auf justetf keine gefunden. Es gibt verschiedene MSCI World ETFs, welchen nimmt man da jetzt?

      1. Beim zweiten Durchgang hat es dann geklappt. Es gab übrigens auch positive Punkte in dem Kommer-Buch: 1. Es gibt nicht nur sichere (konservative) ETF’s. Durch die mediale Berichterstattung (insbesondere Zeitungen) hatte sich bei mir der Eindruck verfestigt, dass es nur sichere ETF’s gibt. 2. Der richtige Umgang mit Rohstoff-Beimischung und Gold-Beimischung.

  11. Bezüglich meiner Anlagestrategie bin ich mir noch unsicher. Geplant ist eine monatliche Einzahlung 25 Jahre lang. Ich hatte bei justetf mal 0 Prozent Risiko ausgewählt und habe mir einen MSCI World ETF als Sparplan ausgewählt. Ist das sinnvoll? Oder fällt die Rendite dann vermutlich zu niedrig aus?

    1. Bei allem was Du an der Börse machst, ist Risiko dabei. 0 Prozent Risiko hast Du nicht mal beim Tagesgeld. Ein MSCI World ist sehr breit gestreut und eine gute Wahl, aber ein starkes Schwankungsrisiko hast Du dabei natürlich immer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Du möchtest Vermögen aufbauen?
Dann hol Dir alle 2 Wochen Updates, Rabatte und das kostenlose E-Book “Vermögen aufbauen”.