„Mit Mitarbeiteroptionen in die finanzielle Unabhängigkeit“ – Hörerinterview mit Daniel

Mein Hörer Daniel arbeitete in den vergangenen 23 Jahren überwiegend für Start-ups aus dem Tech-Bereich – oft aus dem Silicon Valley. Als Gehaltsbestandteil bekam er immer wieder Mitarbeiteroptionen. Damit hat er mittlerweile die finanzielle Unabhängigkeit erreicht. Im Interview erklärt Daniel, wie das Prinzip funktioniert, worauf man achten sollte und welcher seiner ehemaligen Arbeitgeber an der Börse durch die Decke gegangen ist.


Mitasrbeiteroptionen Titelbild

Überblick Interview

Da habe ich in die Headline dieses Podcasts mal wieder den Begriff Finanzielle Unabhängigkeit eingefügt. Dieses Mal kam diese Unabhängigkeit aber nicht durch Einzelaktien, ETFs oder Immobilien zustande, sondern durch Mitarbeiteroptionen.

Ich muss zugeben, dass ich mich persönlich damit auch noch nie auseinandergesetzt habe. Dabei ist es durchaus ein sehr spannender Bereich.

Das Thema Mitarbeiteraktien wurde in diesem Podcast mit Sicherheit mal angesprochen. Ganz anders sieht es mit dem Thema Mitarbeiteroptionen aus. Darüber habe ich bisher nur bei HGI meets Finanzrocker mit Stefan Waldhauser in einerm Video gesprochen.

Damals ging es darum, warum die Mitarbeiteroptionen oder Employee Stock Option Plan (ESOPs) bei kleinen Techwerten und Insidertransaktionen eine so große Rolle spielen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was sind Mitarbeiteroptionen?

Mitarbeiteroptionen, auch bekannt als Aktienoptionen, stellen eine Entlohnungsform und ein Anreizprogramm dar, das Unternehmen ihren Beschäftigten bereitstellen können. Hierbei wird den Mitarbeitenden ermöglicht, zu einem späteren Zeitpunkt Aktien des Unternehmens zu einem festgesetzten Preis zu erwerben.

In der Regel erhalten Mitarbeiteroptionen als Teil ihres Vergütungspakets, um sie dazu zu motivieren, zum Erfolg des Unternehmens beizutragen und dessen Wertsteigerung zu fördern. Die Optionen haben eine feste Laufzeit und können zu einem festgelegten Preis ausgeübt werden.

Wenn der Wert der Aktien des Unternehmens steigt, können die Mitarbeiter ihre Optionen ausüben und die Aktien zu einem niedrigeren Preis kaufen und sie dann zu einem höheren Marktpreis verkaufen, um einen Gewinn zu erzielen.

Mitarbeiteroptionen können ein wichtiges Instrument sein, um Top-Talente anzuziehen und zu halten, insbesondere in der Technologie- und Startup-Branche, in der es üblich ist, Mitarbeiteroptionen als Teil des Vergütungspakets anzubieten.

Von Mitarbeiteroptionen profitiert

Ich habe heute meinen Hörer Daniel zu Gast. Er hört schon seit längerer Zeit den Finanzrocker-Podcast und schrieb mich im letzten Sommer an, ob ich nicht Lust hätte, mal das Thema Mitarbeiteroptionen vorzustellen.

Für ihn lief es sehr erfolgreich und er wurde dadurch finanziell unabhängig. Ich war sofort Feuer und Flamme für dieses Thema und so machten wir im Herbst ein Vorgespräch und im Dezember schließlich die Interviewaufnahme.

In knapp 60 Minuten erzählt Daniel von seiner Karriere, wie er das erste Mal mit Mitarbeiteroptionen in Berührung kam und erklärt die Feinheiten von diesem komplexen Themenbereich. Darüber hinaus erzählt Daniel was finanzielle Unabhängigkeit für ihn bedeutet und wie er die Auswüchse im silicon Valley bewertet.

Shownotes

Finanzrocker-Podcast auf allen Plattformen

Hier findest du den Finanzrocker-Podcast auf allen Plattformen

Folge gleich anhören

Weitere interessante Artikel

Was Du von der Piratenstrategie für das Leben lernen kannst

„Dank gesteigertem Humankapital spare ich 1.900 Euro im Monat“ – Interview mit Sventja Franzen vom Rich Bitch Project

„Ich musste das Investieren erst wieder neu lernen“ – Hörerinterview mit Sascha

„Mit 27 setze ich beim Vermögensaufbau auf 5 Immobilien und einen ETF“ – Interview mit Ricardo Tunnissen

„Ich baue mir ein Portfolio mit unterschiedlichen Einkommensströmen auf“ – Interview mit Sumit Kumar von Parqet

(Visited 730 times, 1 visits today)

Weitere Artikel

Finanzrocker-Podcast

Jubiläums-Folge 50: Hörer-Interview mit Alicia (Podcast)

In dieser Woche habe ich ein Interview mit meiner Hörerin Alicia für Dich. Sie ist eine junge Mutter, die in diesem Jahr mit der Geldanlage mit ETFs angefangen. Wir besprechen darüber, wie es dazu kam, welche Ziele sie damit verfolgt und wie sie vorher angelegt hat.

Weiterlesen —
El Dinero

Aktienrente: Investieren wie die Schweden? – El Dinero Folge 9

Über die schwedische Aktienrente wurde in den vergangenen Monaten viel diskutiert. Die FDP hat ihren Vorschlag zur deutschen Aktienrente eng an das schwedische Modell angelehnt. Aber ist das schwedische Modell wirklich so toll? Wo liegen die Fallstricke? Und sind nicht vielleicht der norwegische Staatsfonds oder der Stiftungsfonds von der Universität Yale bessere Beispiele? Darüber diskutieren wir in Folge 9 von El Dinero.

Weiterlesen —
Du möchtest Vermögen aufbauen?

Dann hol Dir alle 2 Wochen Updates, Rabatte und das kostenlose E-Book „Vermögen aufbauen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Ergebnisse anzeigen...

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Du möchtest Vermögen aufbauen?
Dann hol Dir alle 2 Wochen Updates, Rabatte und das kostenlose E-Book “Vermögen aufbauen”.

Du möchtest Vermögen aufbauen?

Dann hol Dir alle 2 Wochen Updates, Rabatte und das kostenlose E-Book „Vermögen aufbauen“.