Easyfolio-Podcast: Interview mit Markus Jordan

Passiv an der Börse Geld anlegen erfreut sich ständig wachsender Beliebtheit. Und das völlig zu Recht, denn die Vorteile liegen auf der Hand: breite Diversifikation, geringe Kosten und einfache Handhabung. Trotzdem haben viele Leute Angst oder schlicht kein Interesse, selbstständig passiv in ETFs anzulegen. Und für genau diese Leute gibt es sogenannte Robo-Adviser wie Easyfolio. Die wachsende Beliebtheit ist für mich Grund genug, beim Easyfolio-CEO Markus Jordan einmal alles Wissenswerte zu erfragen.

Podcast_Easyfolio_Mann_iPad
Moderne Geldanlage mit Robo-Advisern

Mit fast einer Stunde Interview ist diese Episode wieder etwas länger geworden, aber das Gespräch ist wirklich interessant. Vor allem am Ende gibt Markus nochmal Einblicke in die Themen Vermögensaufbau, Robo-Adviser in den USA und Bankberatung. Der Newsletter von Extra-Funds und die Webinare liefern Dir einen ordentlichen Mehrwert. Überzeug` Dich in diesem Webinar über die fünf wichtigsten Aspekte der richtigen Geldanlage doch selbst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Easyfolio hat durch die Bank weg positive Bewertungen erhalten. Wenn Dir das Interview gefallen hat, schau Dir mal die Easyfolio-Webseite an und prüfe, ob das etwas für Dich ist.

Folgende Themen besprechen wir:

  • Was ist ein Robo-Advisor?
  • Was ist Easyfolio?
  • Wie investiere ich?
  • In welche ETFs investiere ich?
  • Wie hoch sind die Kosten?
  • Welche Struktur steckt dahinter?

Shownotes Easyfolio:

Du findest den Podcast auf folgenden Plattformen:

Abonnieren über iTunes (iOS)

Abonnieren über Stitcher (iOS + Android)

Direkt anhören:

Podigee Podcast Player

Mit der Anzeige des Podcast-Players akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von Podigee Podcast Player.
Mehr erfahren

Podcast-Player starten

Damit Du Dir nach dem Interview mit Markus noch einmal die wesentlichen Aspekte von Easyfolio im Überblick anschauen kannst, empfehle ich Dir folgendes Webinar.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dann habe ich im Intro dieser Episode das Thema “Affiliate Marketing” angesprochen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn ein Hörer oder Leser auf die Banner oder mit * markierten Links klickt und anschließend einen Vertrag abschließt oder bei Amazon ein Produkt kauft. Und auch nur dann! Das reine Schalten der Banner bringt mir keinen Cent. Auf diese Art und Weise unterstützt Du meine umfangreiche Arbeit mit Blog und Podcast – und ich kann halbwegs kostendeckend arbeiten. Mehr Geld ist das momentan nicht, was darüber herumkommt.

Kleiner Hinweis: Wenn Du eine Entscheidung für Easyfolio auf Basis des Podcasts getroffen hast, freue ich mich über einen Abschluß über das Banner oder den Link am Ende des Artikels. Mir geht es auch nicht darum, strunzlangweilige Werbepodcasts zu machen. Ich hoffe, dass das auch so rüberkommt. Mir liegt sehr viel daran, dass die Interviews interessant geführt sind – und kein reines Anpreisen von überflüssigen Produkten ist. Die Auswahl der Podcast-Interviews habe ich auch nur gemacht, weil ich die Produkte selbst auch kaufen würde bzw. schon selber nutze.

In den kommenden drei Monaten werde ich aber keine Interviews mit Unternehmen führen und wieder eher auf Solopodcasts setzen. Darüber hinaus habe ich ein paar etwas andere Interviews, die den Podcasts noch ein wenig auflockern. Lass’ Dich überraschen.

Jetzt Depot eröffnen und Sparplan anlegen!*

Mehr über Robo Advisors

(Visited 620 times, 1 visits today)

Weitere Artikel

Der Finanzwesir rockt

School’s out – Der Finanzwesir rockt 78

In dieser Folge sind der Finanzwesir und ich wieder ganz klassisch als Duo unterwegs. Wir sprechen darüber, was der Berufsanfänger von heute alles beachten sollte, wenn er in Finanzdingen gut aufgestellt sein will. Und dafür haben wir den alten Alice Cooper-Hit “Schools out” als Leitspruch genommen. (Visited 1.482 times, 1 visits today)

Weiterlesen —
Finanzrocker-Podcast

“Mit 25 hatte ich keine Ahnung von Aktien, heute bin ich Millionär” – Interview mit Maschinist Marcel von der Freiheitsmaschine

Im letzten Interview der fünften Finanzrocker-Staffel geht meine Leitung zu Marcel. Er betreibt als Maschinist den Blog Freiheitsmaschine, arbeitet als Millionär im Angestelltenverhältnis und hat mehrere Jahre in den USA gelebt und gearbeitet. Im Interview erzählt Marcel von seinem Weg in die finanzielle Freiheit, wir sprechen wir über die Unterschiede zwischen den USA und Deutschland und er erzählt, warum er als Millionär trotzdem noch weiter in Vollzeit arbeitet. (Visited 5.228 times, 1 visits today)

Weiterlesen —
Nachhaltige ETFs
Der Finanzwesir rockt

Die 5 Ebenen der Geldanlage – Der Finanzwesir rockt

Der Finanzwesir will vom Finanzrocker die Investmentstrategie übernehmen – und wundert sich, warum das keine so tolle Idee ist. Stattdessen sollte er sich Zettel und Stift zurechtlegen und sich Gedanken über die 5 Ebenen der Geldanlage machen, wie er selber erkennt. Denn bedenke das Rockefeller-Motto dieser Episode: Lieber eine Stunde über Geld nachdenken als eine Stunde für Geld zu arbeiten. (Visited 982 times, 1 visits today)

Weiterlesen —
Du möchtest Vermögen aufbauen?

Dann hol Dir alle 2 Wochen Updates, Rabatte und das kostenlose E-Book “Vermögen aufbauen”.

6 Antworten

  1. Gutes und interessantes Interview! Vielen Dank dafür!

    Übrigens, den Eindruck, dass es sich um Werbeinterviews handelt, habe ich überhaupt nicht. Ich finde es eine gute Mischung aus Nachfragen, um Informationen zu erhalten und Nachfragen, um die Themen auch kritisch zu beleuchten.

    1. Hallo Alex,

      vielen Dank für Dein Feedback. Das freut mich zu hören.

      Es ist schön, dass es bei Dir nicht so rüberkommt mit den Werbeinterviews. Ist auch absolut nicht so gedacht, weil die Unternehmensinterviews für mich auch wesentlich aufwendiger sind als normale. Die sind nämlich von den Uhrzeiten nicht wirklich flexibel. Deshalb möchte ich die kommenden Monate auch diesen Stress vermeiden.

      Ich musste es reinnehmen, weil dieser Kommentar sonst unkommentiert im iTunes-Profil stehen bleibt. Dabei ist es egal, ob es nun stimmt oder nicht, denn Du bist automatisch in dieser Rechtfertigungsrolle.

      Viele Grüße
      Daniel

  2. Hallo Daniel,

    im Interesse der Vielfalt deiner Podcasts habe ich die Interviews mit Unternehmen in keinster Weise als aufdringlich wahrgenommen. Sie waren alle sehr interessant und fördern deine Idee der finanziellen Aufklärung Deutschlands;-)

    1. Hallo Andreas,

      vielen Dank für Dein Feedback. Das freut mich zu hören. Du brauchst keine Angst zu haben: Ab Januar wird es wieder Interviews mit Unternehmen geben. Bis dahin gibt es trotzdem Abwechslung.

      Viele Grüße
      Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Du möchtest Vermögen aufbauen?
Dann hol Dir alle 2 Wochen Updates, Rabatte und das kostenlose E-Book “Vermögen aufbauen”.