Fonds und ETFs: Was steckt dahinter? – Der Finanzwesir rockt

Diese Woche wagen sich Finanzwesir und Finanzrocker in den spannenden Dschungel der Fonds, hangeln sich von Liane zu Liane und entdecken im Dickicht den obskuren Reptilienfonds. Klingt vielversprechend? Ist es auch, denn wir haben schon wieder unseren Längenrekord gebrochen. Und die Medienemfehlungen sind heute zu 2/3 kostenlos.

Dieses Mal: Was ist eine Aktie?
Dieses Mal: Was steckt hinter Fonds und ETFs?

Fonds sind in Deutschland beliebter als Einzelaktien. So sind hierzulande über 7.000 Investment-Fonds zugelassen. Mehr 700 Milliarden Euro wurden in Fonds-Anteile investiert. Wir klären was ein Fonds ist, wie Du ihn schreibst und was er enthalten kann

Was ist ein Fonds?

Wenn mehrere Menschen Geld zusammen anlegen möchten, brauchen sie einen Fonds. Sie zahlen das Geld in den Fonds ein und das Fonds-Management kauft dafür unterschiedliche Assets. Dazu gehören Aktien, Anleihen, Immobilien, Rohstoffe oder was immer als Anlageklasse vereinbart wurde.
Für Privatanleger sind Fonds daher sehr attraktiv.

Welche Fonds-Arten gibt es

Es gibt zwei unterschiedliche Arten: Aktiv und Passiv (Index-Fonds). Welche ist besser? Das versuchen wir im Podcast zu klären. Rund um den ETF räumen wir auch mit ein paar Mythen auf. Zum Beispiel, dass er passiv sei.
Und was ist eigentlich mit dem Hedge-Fonds? Jedes Jahr ein Plus von 20%. Das wäre doch auch was für mich. Der Finanzwesir sagt nein, das ist es nicht. Dann wären da noch die Dach-, Misch- und Reptilienfonds sowie der verlustreiche geschlossene Fonds.
Wir hangeln uns von Liane zu Liane und besprechen sie alle.

Buchst Du jetzt unsere Tour durch das Dschungelcamp der Fonds? Hier gehts lang.

Du findest den Podcast auf folgenden Plattformen:

Jetzt anhören

Podigee Podcast Player

Mit der Anzeige des Podcast-Players akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von Podigee Podcast Player.
Mehr erfahren

Podcast-Player starten

Links zum Thema der Woche

Finanzbegriff der Woche

Der Fonds in all seinen Ausprägungen.

Buchempfehlung des Finanzrockers

ETF-Handbuch und Fonds-Handbuch, beide kostenlos und beide von der Deutschen Börse AG, Frankfurt herausgegeben.

ETF-Handbuch Fonds-Handbuch

Buchempfehlung des Finanzwesirs

Mehr Geld als Gott: Hedgefonds und ihre Allmachtsphantasien (*) von Sebastian Mallaby, Mitherausgeber der Financial Times.

Mehr Geld als Gott

Wenn Dir unser Podcast gefällt, würden wir uns über eine Bewertung oder einen Kommentar auf iTunes freuen.

(Visited 2.106 times, 1 visits today)

Weitere Artikel

Der Finanzwesir rockt

Entnahmestrategien feat. Oliver Noelting – Der Finanzwesir rockt 66

Oliver Noelting, der Frugalist hat das durchgerechnet: Wie viel Geld darf ich meinem Depot jedes Jahr entnehmen ohne pleite zu gehen?  4% oder doch nur 3%. Wie lange überlebt das Depot, wenn es gleich am Anfang einen Crash gibt? Reichen 300.000 € oder brauche ich eine halbe Million oder gar eine Million? Der Podcast für alle, die wissen wollen, ab wann sie finanziell frei sind. (Visited 4.753 times, 1 visits today)

Weiterlesen —
Du möchtest Vermögen aufbauen?

Dann hol Dir alle 2 Wochen Updates, Rabatte und das kostenlose E-Book “Vermögen aufbauen”.

2 Antworten

  1. Aktive Fonds sind für mich ja spätestens gestorben seit es for ein paar Jahren diese Experimente gab bei denen Affen Portfolios ausgesucht haben und eine bessere Performance erwirtschaftet haben als die Fondsmanager.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Du möchtest Vermögen aufbauen?
Dann hol Dir alle 2 Wochen Updates, Rabatte und das kostenlose E-Book “Vermögen aufbauen”.

Du möchtest Vermögen aufbauen?

Dann hol Dir alle 2 Wochen Updates, Rabatte und das kostenlose E-Book “Vermögen aufbauen”.