Was macht eine Scheidung mit meinen Finanzen? – Der Finanzwesir rockt 69

In der zweiten Finanzwesir Gast-Folge haben wir Dr. Anja Lotter zu Gast. Mit ihr sprechen wir darüber, was eine Scheidung mit den Finanzen machen kann und worauf du achten solltest..

Dieses Mal: Scheidung

Überblick Wie viel kostet eine Scheidung

2017 gab es 407.000 Eheschließungen und 153.000 Scheidungen. Wie viel kostet eine Scheidung? Zum Thema Heirat haben Albert und ich ja bereits eine Podcastfolge gemacht. Aber da wir nicht wirklich die Scheidungsexperten sind, haben wir beschlossen: Es wird Zeit für eine weitere Folge von “Finanzwesir Gast”.

Dieses Mal konnten wir Frau Dr. Anja Lotter gewinnen. Sie ist seit 2002 Scheidungsanwältin in München und hat bis jetzt 1.500 Scheidungen vertreten. Für das Thema Scheidung gibt es also nur wenige so passende Interviewgäste.

In 50 Minuten sprechen wir über Scheidungsrecht, Eheverträge, Finanzen bei der Scheidung, Abmachungen mit dem Ehepartner, Kinder und eine ganze Menge mehr.

Diese Folge wird dir präsentiert vom EXtra-Magazin

Das EXtra-Magazin ist das führende Informationsmedium zum Thema ETFs. In der aktuellen Ausgabe dreht sich beim Extra-Magazin alles um das Thema Dividenden-ETFs. Wie können Anleger mit einem ETF-Portfolio in jedem Monat Ausschüttungen erhalten und wie generiere ich ein passives Einkommen mit ETFs.

Weitere Schwerpunktthemen sind das “Investieren nach BIP-Gewichtung” und die Vorstellung des Vanguard Genossenschaftsmodells. In der kostenfreien Beilage zum Magazin gibt es den großen Robo-Advisor Test 2019, in dem 24 digitale Vermögensverwalter unter die Lupe genommen werden.

Teste das 12-Monats-Abo der Printausgabe als Podcast-Hörer jetzt zum halben Preis. Die nächsten sechs Ausgaben für 20 Euro statt für 40 Euro. Interviews, Produktvorstellungen, Hintergrundberichte und Analysen – per Post direkt zu dir nach Hause. Interessiert? Das Abo gibt es unter finanzwesir.com/extramagazin.

Ein Hinweis noch: Es handelt sich dabei um ein reguläres Abo mit automatischer Verlängerung. Nach einem Jahr wird auch der normale Preis fällig. Wenn Du das nicht möchtest: Einfach per E-Mail, Kontaktformular oder telefonisch kündigen.

Scheidungs-Links

Medienempfehlung von Dr. Anja Lotter

Reden wir über Geld: Ganz persönliche Finanzansichten
  • 200 Seiten - 18.09.2010 (Veröffentlichungsdatum) - Süddeutsche Zeitung (Herausgeber)

Du findest den Podcast hier:

Folge „Was macht eine Scheidung mit meinen Finanzen?“ gleich anhören

Podigee Podcast Player

Mit der Anzeige des Podcast-Players akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von Podigee Podcast Player.
Mehr erfahren

Podcast-Player starten

(Visited 2.314 times, 1 visits today)

Weitere Artikel

Nachhaltige ETFs
Der Finanzwesir rockt

Payback-, Kredit- und EC-Karten – Der Finanzwesir rockt 34

Finanzwesir und Finanzrocker schauen in dieser Podcast-Folge in ihre Portemonnaies, erzählen von ihren Erfahrungen mit Payback und Kreditkarten und philosophieren über das Thema Karten in allen Variationen. Ganze 60 Minuten dauert das Gespräch. (Visited 1.050 times, 1 visits today)

Weiterlesen —
Finanzrocker-Podcast

Tim Chimoy im Mixtape des Monats (Podcast)

Im November habe ich ein ausführliches Mixtape-Interview mit Tim Chimoy für Dich. Tim ist mit seinem Blog Earthcity, seinem “I love Mondays”-Podcast und dem Citizen Circle sehr bekannt geworden.

Weiterlesen —
Nachhaltige ETFs
Artikel

Wie baue ich ein Portfolio auf? – Der Finanzwesir rockt

Diese Woche bauen der Finanzwesir und der Finanzrocker ein Portfolio für Max Müller auf. Worauf muss Max achten? Was darf er nicht vergessen? Wie baue ich ein Portfolio auf? Und warum kann er ein höheres Risiko eingehen als andere? Wir besprechen diese Fragen in der neuen Podcast-Episode. (Visited 5.723 times, 2 visits today)

Weiterlesen —
Du möchtest Vermögen aufbauen?

Dann hol Dir alle 2 Wochen Updates, Rabatte und das kostenlose E-Book “Vermögen aufbauen”.

4 Antworten

  1. Hi Daniel, ein sehr spannendes Interview. Ich bin erst 18, deshalb für mich noch “kein so relevantes Thema”. Sind deine anderen Zuhörer alle so alt? 😀 😀

    Auf Finanzwesir habe ich vor ein paar Wochen auch zu AlleAktien gelesen, wo er einen Artikel verlinkt hat, https://www.alleaktien.de Das Konzept finde ich sehr spannend, mit den Analysen, die ich so nich nirgends gesehen habe.

    So bin ich auf Jonathan Neuscheler, Kolja, Michael gestoßen, die Gründer. Vielleicht kannst du die ja mal interviewen?

  2. Schon verrückt wie bürokratisch das geregelt ist. Das Eherecht ist aus dem Mittelalter oder älter. Jeder der ohne Ehevertrag heiratet ist in der heutigen Zeit eigentlich verrückt oder hat bei Eheschließung nix und hat auch nicht geplant, dass er jemals etwas haben wird.

    Wenn Kinder da sind, sind die Männer nach der Scheidung oft “pleite”.
    Man sollte also genau überlegen ob man heiraten möchte oder jedenfalls VOR der Ehe zum Scheidungsanwalt! 😉

    M.E. ist eine Hochzeit in diesen Zeiten nicht erforderlich. Man lebt aus Liebe zusammen und nicht aus finanziellen Gründen. Wenn es nicht mehr passt, nimmt jeder sein “Vermögen” und man trennt sich…

    Die Fr. Anwältin hat keine Ehevertrag … LOL

  3. Spannendes Interview! Danke.

    Am Ende zeigt Frau Lotter ja sehr ihre romantische Seite, warum heiraten: v.a. aus Liebe. 🙂
    Ich würde es nüchterner sehen: Heiraten, wenn sich die Partner gegenseitig wirtschaftlich absichern wollen, einen gemeinsamen Lebensplan verfolgen, Kinder großziehen möchten. Liebe? Klar, hilft sehr und ist das lebhaftere Band. Wenn sich aber beide einig sind, eine Ehe als reine Wirtschaftsgemeinschaft zu sehen, why not? Dann ist das Band eben Geld oder Prestige oder was auch immer.

    Paare – u.v. allem Frauen – sind gut beraten, eine gleichwertige Altersvorsorge aufzubauen. Frau Lotter hat das auch explizit betont. Ehe macht Mütter jedenfalls arm, verrät die Rentenstatistik. Deshalb: Wie das gehen kann, eine gleichwertige Rente aufzubauen? Damit habe ich mich letztens beschäftigt.
    https://www.geldfrau.de/absichern/rentenanspruch-in-ehe-bauen-sie-eigene-altersvorsorge-auf/

    Weiter so, Daniel und Albert!
    Aus Hamburg grüßt
    Dani

  4. Vielen Dank!

    Eine Information habe ich Vermisst und wollte fragen ob dem so ist – bei einem ausschüttenden ETF werden die Ausschüttungen als Einnahmen mit in Unterhalt aufgenommen… bei einem thesaurierenden ETF aber nicht!?
    Es geht nicht um Erbsenzählerei, sondern um eine Frage des Friedens, denn wenn sich zB. Neuberechnungen des Unterhalts bei 5% Finanzänderung ergeben, kommen da schnell viele Anwaltskosten und auch Ärger zusammen.

    Würde mich über eine Info freuen…
    LG
    User12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Du möchtest Vermögen aufbauen?
Dann hol Dir alle 2 Wochen Updates, Rabatte und das kostenlose E-Book “Vermögen aufbauen”.