“Soundtrack für Vermögenswerte” – Interview mit Co-Autor Ümit Mericler

Ende 2016 plante ich mein zweites Buch “Soundtrack für Vermögenswerte” und gab das im Jahresrückblick von “Der Finanzwesir rockt” bekannt. Leider kam so viel dazwischen, so dass ich Ende 2017 sagen musste, das es nicht geklappt hat. Im Februar 2018 bekam ich von meinem Podcast-Hörer Ümit Mericler dann eine E-Mail, in der er fragte, ob ich nicht Lust hätte, das Buch mit ihm gemeinsam zu schreiben. Nach kurzer Bedenkzeit sagte ich ja. Ein Jahr später ist es jetzt soweit: “Soundtrack für Vermögenswerte – Ein finanzieller Bildungsroman” erscheint mit 310 Seiten als Taschenbuch, E-Book und Hörbuch. Die ganze Geschichte hörst du im ausführlichen Podcast-Interview mit Ümit.

Überblick Soundtrack für Vermögenswerte

Aus dem geplanten Sachbuch ist jetzt ein finanzieller Bildungsroman geworden, der die Geschichte vom mittellosen Heavy-Metal-Gitarristen Tom erzählt. Er lebt von der Hand in den Mund, während es alle seine Freunde und ehemaligen Mitschüler zu etwas gebracht haben. Nach einem Klassentreffen fasst er den Entschluss, sein Leben endlich in den Griff zu bekommen und statt jeder Menge Verbindlichkeiten Vermögenswerte aufzubauen. Auf seinem vier Jahre dauernden Weg lernt er die Geldanlage, P2P-Kredite, Immobilien, Umschuldung, Amazon FBA und eine ganze Menge mehr kennen. Dabei baut er sich seinen eigenen Soundtrack für Vermögenswerte zusammen.

Das Buch ist also weder “Der Finanzwesir Part 2” oder “Souverän investieren für Einsteiger Teil 2”, sondern komplett eigenständig und einfach mal etwas komplett anderes. In erster Linie richtet es sich in erster Linie an jüngere Einsteiger, die bisher keine Lust hatten, ihre Geldanlage in die eigenen Hände zu nehmen. Einige unserer Testleser haben auch tatsächlich nach dem Lesen mit dem Investieren angefangen.
Wenn du Lust hast, uns auf diesem Weg zu unterstützen, freuen wir uns über einen Kauf des Buches und eine anschließende Bewertung. Vielleicht schaffen wir es so, noch mehr finanzielle Bildung in Deutschland zu schaffen.
Im Podcast-Interview spreche ich mit meinem Co-Autor Ümit Mericler über die Entstehungsgeschichte, seinen eigenen Background und natürlich über das Buch selbst. Viel Spaß beim Hören!
Übrigens: Die Hardcover-Ausgabe kannst du dir auch im Buchhandel bestellen.

Shownotes

Du kannst das Buch im Hardcover ab sofort auch im stationären Buchhandel bestellen.

Soundtrack für Vermögenswerte: Finde die persönliche Freiheit mit vielen Vorschlägen für deinen Weg in die finanzielle Unabhängigkeit
  • Korth, Daniel (Autor)
  • 310 Seiten - 09.02.2019 (Veröffentlichungsdatum) - Independently published (Herausgeber)

Hier kannst Du Dir den Finanzrocker-Podcast anhören

Abonnieren über iTunes (iOS)

Anhören über Tunein-Radio

Anhören über Google Podcasts

Abonnieren über Spotify

Abonnieren bei Deezer

Abonnieren bei Audio Now

Die Podcastfolge mit Ümit Mericler gleich anhören

Podigee Podcast Player

Mit der Anzeige des Podcast-Players akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von Podigee Podcast Player.
Mehr erfahren

Podcast-Player starten

(Visited 4.514 times, 1 visits today)

Weitere Artikel

Finanzrocker-Podcast

Jetzt auch zum Hören: Entdecke den Finanzrocker-Podcast

Endlich ist es so weit: Nach mehrwöchiger Vorarbeit sind seit heute meine Podcasts bei mehreren Anbietern kostenlos erreichbar. Grund genug, einen kleinen Artikel zu veröffentlichen, denn ich war außerdem noch zu Gast bei einem Podcast. (Visited 1.451 times, 1 visits today)

Weiterlesen —
Finanzrocker-Podcast

Über Lebenszyklusmodelle, das Risikoverhalten der Anleger und den nachhaltigen ARERO – Interview mit Prof. Dr. Christine Laudenbach

Zum zweiten Mal nach Anfang 2018 begrüße ich Professorin Dr. Christine Laudenbach im Finanzrocker-Podcast. Wir sprechen in dieser Episode über die Lebenszyklusmodelle, worauf ich achten sollte, wenn ich früher in Rente will und wie eine sinnvolle Vermögensaufteilung aussehen kann. Darüber hinaus sprechen wir das Buch “Die genial einfache Vermögensstrategie”, das Christine mitgeschrieben hat, und den neuen, nachhaltigen ARERO. (Visited 422 times, 1 visits today)

Weiterlesen —
Finanzrocker-Podcast

Tim Schäfer im Interview: “Finanzielle Freiheit durch Konsumverzicht”

In dieser Podcast-Folge habe ich einen Gast im Interview, der von vielen von Euch gewünscht wurde. Die Rede ist von Finanzblogger und Wall-Street-Korrespondent Tim Schäfer, dessen Kernaussagen zur finanziellen Freiheit durch Konsumverzicht eine klare Ansage sind. Darüber und über noch viel mehr sprechen wir in der 105 Minuten langen Folge. (Visited 9.410 times, 1 visits today)

Weiterlesen —
Du möchtest Vermögen aufbauen?

Dann hol Dir alle 2 Wochen Updates, Rabatte und das kostenlose E-Book “Vermögen aufbauen”.

7 Antworten

  1. Gratulation zum Buch! Vielleicht gibt es noch eine Fortsetzung?
    Während Tom sich durch KGVs, KCVs, ETFs und P&P Daten wühlt und Netto-Renditen in seine Tabellenkalkulation überträgt schreiben die anderen Mitglieder seiner (ehemaligen) Band die eine #1 -Hit Ballade. Sie touren um die Welt, leben den RocknRoll wie Lemmy, Tony Iommi oder Ozzy es taten und haben volle Hallen und fett Kohle. Tom beschließt einem drei-Buchstaben Strukturvertrieb beizutreten und kauft sich ein Reihenhaus in der Vorstadt als er mit 42 zum Regionalleiter Nord-Ost für alle 21 Niederlassungen befördert wird. Manchmal noch geht er in seinen Hobbykeller, setzt die Perücke auf und spielt ein Riff auf seiner alten Gitarre bis das Abendessen fertig ist.

  2. Ich hab das Buch gerade bei Amazon bestellt und bin schon gespannt auf die Geschichte. Auch wenn ich mich bereits für gut informiert halte, glaube ich, dass die 18 Euro zum Teil auch dem Finanzrocker als kleine Aufwandsentschädigung für den Podcast zu Gute kommen. Vielen Dank für das Buch und den Podcast.

  3. Glückwunsch hoch 2!
    Für den Podcast und das Buch.
    Buch gekauft – gelesen – für sehr gut befunden – Rezension verfasst!
    🙂
    Rock on!

  4. Hallo Daniel,

    das Interview mit deinem Co Autor Ümit war interessanter und kurzweiliger als erwartet!

    Da ich allerdings schon über 25 Jahren mal mehr dann wieder weniger an der Börse aktiv bin und auch schon länger Alternativinvestments wie physische Rohstoffe, P2P Kredite, Krypto, Forex usw. probiert habe bzw. betreibe, war mein erster Gedanke – das Buch brauche ich nicht.

    Gerade eben habe ich es über Amazon bestellt 😉

    Warum der Sinneswandel?

    Mein Sohn wird im April 24 Jahre und hat bis dato kein Interesse oder Ahnung von Investments. Einen Sparplan auf 2 ETFs, wo er selbst am Monatsanfang 10% seines Verdienstes überweisen “darf” 🙂 habe ich ihm eingerichtet. Was er da macht darfst du ihn aber nicht fragen…

    Ein “normales” Finanzbuch würde er nie lesen – vielleicht kann ich es mit deinem Buch schaffen, sein Interesse zu wecken.

    Liebe Grüße
    Andreas

    1. Hallo Andreas,

      wow, das finde ich großartig! Jetzt bin ich echt gespannt, wie es Deinem Sohn gefällt. Er entspricht dann auch tatsächlich der Zielgruppe, die wir ansprechen wollen.

      Das Interview mit Ümit sollte auch keine Dauerwerbesendung werden, wie viele vielleicht vermutet haben. Vielmehr wollten wir mal zeigen, wie der Weg zum Buch war, wie Ümits Weg an die Börse war und wie es dazu kam, dass ich mit einem Hörer ein Buch geschrieben habe. Deswegen sehe ich das Interview auch als vollwertige Folge an. 🙂

      Viele Grüße
      Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Du möchtest Vermögen aufbauen?
Dann hol Dir alle 2 Wochen Updates, Rabatte und das kostenlose E-Book “Vermögen aufbauen”.