Jahresrückblick 2019 – Der Finanzwesir rockt 82

In diesem Jahresrückblick gibt es was Neues. Wir wollten von unseren Hörern wissen: Wie war euer 2019, was plant ihr für 2020? Der Rücklauf war überwältigend. 18 haben es in den Podcast geschafft. Daniel und Albert füllen die Lücken 😉 Wir hoffen, diese Premiere gefällt Dir.

Überblick Jahresrückblick 2019

Das gab es noch nie. Für diesen Podcast haben Daniel und ich eine Weltpremiere gewagt. In dieser Folge sind nicht nur wir, sondern auch 18 Hörer und Hörerinnen am Start.

Wir danken Silvia, Dorel, Jutta stellvertretend für alle Hörerinnen und Hörer, die uns ihren persönlichen Jahresrückblick geschickt haben. Natürlich erzählen auch wir, was wir 2019 erreicht und nicht erreicht haben und was wir für 2020 planen.  Ich habe aus den Hörer-Einsendungen und unserer Plauderei einen – wie wir hoffen – amüsanten Jahresend-Podcast zusammengeklöppelt.

Rückblick Finanzwesir

Alberts Bilanz fällt durchwachsen aus.

Positiv

– Ja, die neue vollständig überarbeitete Ausgabe seines Buchs* kam im September endlich in die Buchläden,
– die Seminare haben Spaß gemacht und
– auch unser Podcast-Konzept, das wir 2018 erarbeitet haben, kam gut an. Die erste Million Hörer hatten wir Ende Oktober 2019 schon zusammen. Der Dezember ist Bonus.
– Gleiches gilt für den Blog, auch hier Stand Ende November 2019: 1.114.935 Besucher. Keine Besuche, sondern Besuch*er**, jeder zählt nur einmal.

Negativ

Youtube: Warum nicht? Podcast: Auf jeden Fall! Aber eigentlich bedeutet Finanzwesir sein: Schreibe! Niemand schreibt so finanzwesirig wie der Finanzwesir. Nur: Wer mal das Archiv aufruft, stellt fest: 2019 besteht zum großen Teil aus Podcasts und Wochenrückblicken. Die große Finanzwesir-Story 2019: Sie fand nicht statt.
Das möchte Albert im nächsten Jahr ändern. Er schreibt gern und es macht ihm Spaß. Deshalb wird er in den nächsten Monaten auf das besinnen, was er im Studium gelernt habe (Chemieingenieure sind auf Prozesse und Workflows gedrillt) und sich den nötigen Freiraum zum Schreiben schaffen.

Rückblick Finanzrocker

Kommen wir zu mir. Meine Aussage:

“Erfolgreichstes Jahr ever.”

Ich habe im Hauptjob reduziert, um mich überwiegend dem Rocker-Dasein zu widmen und im Depot ging’s 2019 um 30 Prozent nach oben. Was will man mehr? Zum Beispiel weniger Regulierung. Dieser ganze DSGVO-Quatsch hat mir die Lust am Bloggen etwas verleidet.  Neuer Fokus: Newsletter und Podcast. Die Zahl der Abonnenten hat sich 2019 schlankweg verdoppelt und mein Podcast hat ebenfalls schon im November die Millionengrenze übersprungen.
Außerdem kam mein Buch “Soundtrack für Vermögenswerte” schon im Februar 2019 in den Buchhandel.

2020 – was wird sein?

Zum x-ten Mal verspreche ich: Dieses Jahr Kinder wird’s was werden mit dem Online-Kurs. Ansonsten habe ich drei Prioritäten: Podcast, Podcast und Podcast. Albert wird – wie oben angesprochen – Prozesse entwickeln und die Infrastruktur aufbauen. Aktuell (Dezember 2019) nimmt die Cloud langsam Gestalt an. Hier noch mal ein Dank an alle, die ihm Telefonzeit für ein NextCloud-Gespräch angeboten haben.

Medienempfehlungen Finanzwesir

“Die Bullet-Journal-Methode: Verstehe deine Vergangenheit, ordne deine Gegenwart, gestalte deine Zukunft”* von Ryder Carroll

Die Logik des Misslingens* von Dietrich Dörner

Code of Capital: How the Law Creates Wealth and Inequality* von Katharina Pistor

Medienempfehlungen Finanzrocker

“Wenn Du nicht mehr brennst, starte neu”* von Dr. Dr. Rainer Zitelmann

“Das letzte Plädoyer”* von Jeffrey Archer

“Mana” von Idle Hands*

Präsentiert wird diese Folge von Blinkist

Blinkist ist die App für Menschen, die mehr wissen möchten. Blinkist ist eine App, mit der Sie die Kernaussagen aus über 3.000 Büchern in nur 15 Minuten durchlesen oder anhören können.

Thematisch werden dort alle Themen rund um den Finanzwesir-rockt-Podcast abgedeckt wie Finanzen, Persönliche Entwicklung. Ganz neu: Es gibt nun auch einen Alexa-Skill von Blinkist. Einfach “Alexa, starte Blinkist” sagen und los gehts.

Im Moment gibt es eine Aktion exklusiv für Hörer unseres Podcasts: 25% Rabatt auf das Jahresabo Blinkist Premium. Es gibt ein Probeabo mit dem du kostenlos alles testen und dir in Ruhe anschauen können.

Hier gibt es die 25 % Rabatt auf das Premium-Jahresabo.

Du findest den Podcast hier:

Folge „Jahresrückblick 2019“ gleich anhören

Podigee Podcast Player

Mit der Anzeige des Podcast-Players akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von Podigee Podcast Player.
Mehr erfahren

Podcast-Player starten

(Visited 2.568 times, 1 visits today)

Weitere Artikel

Finanzrocker-Podcast

“Über Finanzmarktrisiken und digitale Vermögensverwalter” – Interview mit Prof. Dr. Stefan Mittnik von Scalable Capital

Auf dem Kapital-Gipfel 2018 lernte ich in München Professor Dr. Stefan Mittnik persönlich kennen. Er diskutierte in einer Podiumsdiskussion mit Gottfried Heller und erzählte dabei sehr viele interessante Dinge. Seit einem Jahr stand Herr Mittnik schon auf meiner Podcast-Liste und ich bin froh, dass er in seiner Podcast-Premiere bei mir zu Gast ist. (Visited 3.634 times, 1 visits today)

Weiterlesen —
Du möchtest Vermögen aufbauen?

Dann hol Dir alle 2 Wochen Updates, Rabatte und das kostenlose E-Book “Vermögen aufbauen”.

2 Antworten

  1. Danke für die Arbeit die Ihr euch dieses Jahr mal wieder gemacht habt. Die neuen Formate sind spannend und abwechslungsreich wenngleich ich mir zwischen den Parteien öfter mal gerne etwas mehr Biss wünschen würde (dafür könnt Ihr aber nix).

    Lasst Euch nicht unterkriegen und überrascht mich auch weiterhin mit coolen Gästen und Interviews.

    Gruss Daniel

    Achja, vielleicht könntet ihr Euch dieses komplexen Themas mal annehmen:
    https://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/sparen-und-geld-anlegen/bankdepots-sind-nicht-so-sicher-wie-gedacht-12242907.html

    Der Artikel ist zwar jetzt schon fast 7 Jahre alt, aber meines Wissens hat sich daran nichts geändert. Die Haftung bei 20.000€ steht sogar auch bei Ebase in den AGBs. Was bedeutet das für mich als Sparer? Auch Multi-Depots trotz Sondervermögen? Vielleicht könnt Ihr da mal Licht ins Dunkle bringen.

  2. Hallo Daniel,

    ein gebührender Jahresabschluss. Interessant was die Hörer in ihrer Finanzküche so kochen. Mein Audiobeitrag wurde nicht veröffentlicht, es hat mir aber trotzdem Spaß gemacht ihn zu erstellen, da ich mich so mit meinem Finanzjahr 2019 / Zielen 2020 auseinandergesetzt habe. Toll wie ihr die Hörer zu Schuldenabbau und Co durch Eure Arbeit motiviert. Was für ein erfüllendes Feedback für Euch.

    Ich habe Ideen / Anregungen: Eure Reichweite wird immer größer. Vielleicht könnt ihr einen hochrangigen Politiker aus dem Bereich Finanzen zum Podcast einladen. Ich würde mir auch wünschen, dass Ihr die Hörer weiterhin ab und zu einbindet. Sollte zum Beispiel ein Thema im Podcast geplant sein, abfragen, welche Hörerfragen zu diesen Themen bestehen. Vielleicht warden in Interviews so Fragen gestellt, die Euch nicht eingefallen wären.

    Herzlichen Glückwunsch zu Deinem erfolgreichen Börsenjahr 2019. Toll, dass es auch privat bei Dir Veränderungen gab. Es war schön Dich beim Finanzbarcamp in der Pause kurz kennenzulernen. Ich habe 2018 meinen ersten REIT gekauft (LTC Properties). Im Podcast hast Du erwähnt, dass Du Dir auch drei ins Depot gelegt hast. Welche Reits sind es bei Dir geworden?

    Ich habe es schon oft gesagt, aber da ein Podcast keine Bühne hat, wo ein Publikum applaudieren könnte, wiederhole ich mich gerne. Ich freue mich über jede Folge von Euch / Dir. Ich freue mich auf neue Folgen 2020.

    Viele Grüße aus Hamburg,
    Matthias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Du möchtest Vermögen aufbauen?
Dann hol Dir alle 2 Wochen Updates, Rabatte und das kostenlose E-Book “Vermögen aufbauen”.

Du möchtest Vermögen aufbauen?

Dann hol Dir alle 2 Wochen Updates, Rabatte und das kostenlose E-Book “Vermögen aufbauen”.