Es hat etwas länger gedauert als gedacht, aber mein Bestseller-Buch “Jetzt rocke ich meine Finanzen selbst” gibt es nun auch zum Hören. Knapp zwei Stunden dauert die Hörbuchvariante. Und diese bildet die perfekte Ergänzung zum Finanzrocker-Podcast.

Das Hörbuch erzählt die Geschichte, wie ich bei der Geldanlage vom Saulus zum Paulus wurde und welche bitteren Erfahrungen ich auf dem Weg dorthin machen musste. Und ich gebe Dir einige Tipps und Tricks, wie auch Du Deinen Finanzen selber rocken kannst.

Wenn Du mich unterstützen möchtest, dann kannst Du das Hörbuch über diesen Link schnell und sicher kaufen. Das Buch “Jetzt rocke ich meine Finanzen selbst” war wochenlang Bestseller in verschiedenen Kategorien (Ratgeber, Börse und Geld) bei Amazon. Das Hörbuch gibt es auch bei iTunes.

Das schreiben andere über das Hörbuch:

Der Finanzwesir Albert Warnecke schreibt:

finanzwesir_origEin locker und kompetent geschriebenes Buch, von dem jeder Anfänger profitiert. Die 79 Seiten sind schnell gelesen, und dann weiß man als junger Mensch, was zu tun ist. In diesem Buch geht es um die 20 % an finanzieller Bildung, die man braucht, um in 80 % der Fälle das Richtige zu tun.

 

Der Pfennigmillionär Chris hat geschrieben:

Der Finanzrocker schafft es in seinem Buch auf beeindruckende Weise seine persönliche Geschichte zu erzählen und dabei in jedem Kapitel das finanzielle Verständnis des Lesers zu steigern. Als sehr positiv habe ich empfunden, dass die wichtigsten Fachbegriffe gleich zu Beginn erst mal aufgegriffen und in kurzen Sätzen erklärt werden. So muss sich der Leser nicht wie bei vielen vergleichbaren Büchern an entsprechenden Textstellen vom Inhalt lösen und hinten nachschlagen, sondern kann im Fluss weiter lesen. Auch die am Ende jedes Kapitels stehende Zusammenfassung der gelernten Inhalte (ganz dem Stil des Blogs entsprechend “Soundcheck” genannt) tragen stark dazu bei.

Lars von Passives Einkommen mit P2P-Krediten schreibt:

Logo P2PAuch wenn ich selbst schon die meisten Dinge kannte (zumindest was die ETFs angeht), so bin ich doch der Überzeugung, dass Daniel hier einen schönen und vor allem ehrlichen Ratgeber geschrieben hat. Ich glaube, es fiel ihm nicht wirklich schwer dieses Buch zu schreiben (zumindest vom Inhalt), denn es repräsentiert zum größten Teil sein Leben, seine Fehler, sein Lehrgeld. Jedem der neu an der Börse ist und noch nicht so richtig weiß, wo der Weg hinführt, genau für den ist das Buch geeignet. Es ist auch für Leser geeignet, die bisher vielleicht noch nicht alle Angebote ihrer Berater hinterfragt haben. Glaubt mir, nach dem Buch werdet ihr es tun.